Malaga Strand - La Malagueta / Stadtstrand
Malaga Strand – La Malagueta / Stadtstrand

Welcher Malaga Strand ist der beliebteste? Die beliebtesten Strände von Malaga: Auf dieser Seite findest du einige der bekanntesten und beliebtesten Strände der Stadt Málaga. Welcher ist dein Lieblingsstrand in Málaga?


Booking.com

#1 Malaga Strand N0 1 „Playa La Malagueta“

„La Malagueta“ ist der Strand der Malagueños. Er hat den gleichen Namen wie das dahinter angrenzende Stadtviertel. Dieser Stadtstrand, dessen Zugang gleich hinter dem Promenadenhafen „Muelle Uno“ liegt, ist über 1200 Meter lang und an den weitesten Stellen bis zu 45 Meter breit. Aufgrund der Nähe zum Hafen und zur Stadt ist der Sand etwas dunkler. Das Wasser ist deshalb auch nicht so klar wie an anderen Stränden.

Vor allem in den Sommermonaten ist dieser typische Malaga Strand stark von Malagueños und Studenten frequentiert. Das ganze Jahr über lädt er zu einem Spaziergang entlang der seichten Brandung ein. Von der „Plaza Marina“ (Dort wo sich die Haupt-Touristeninformation befindet) gleich am Fuss der „Calle Larios“ läuft man keine 20 Minuten (über den Promenadenhafen „Muelle Uno“) bis zur Malagueta.

Falls du Lust auf ein Bad auch ausserhalb der Hauptsaison hast – Adelante – Die Süsswasserduschen funktionieren „meist“ das ganze Jahr über.

Zahlreiche Schilf-Sonnenschirme spenden in den Sommermonaten Schatten und für ein kleines Trinkgeld kannst du einen Liegestuhl mieten. Und natürlich gibt es in den zahlreichen „Chiringuitos“ entlang der Malagueta neben zahlreichen anderen kulinarischen Spezialitäten über Olivenholz gegrillte „Espetos“.

Der Malaga Strand „Malagueta“ ist ein Mikrokosmos, welcher dich, wann immer du willst unweit des Stadttrubels, zum relaxen und abschalten einlädt.

Malaga Strand: Banos del Carmen
Malaga Strand: Baños del Carmen

#2 Playa de Los Baños del Carmen

Der Strand am berühmten Freibad „Baños del Carmen“ ist nicht sehr gross. Dafür entschädigt er mit einem unvergleichlichen Ausblick: Zur linken Seite auf die „Baños del Carmen“ und zur rechten Seite auf den Hafen von Málaga.

Das Freibad Baños del Carmen

Die „Baños del Carmen“ wurden in den zwanziger Jahren auf den Resten eines älteren Freibades und des „Monte San Telmo“ konstruiert. Als Freizeitfläche für höher gestellte soziale Schichten jener Epoche wurden die „Baños del Carmen“ am 16 Juli 1918 eröffnet. Zu dieser Zeit mussten Männer und Frauen in getrennten Badeeinrichtungen baden und der Blickkontakt zwischen den Bädern wurde durch Sichtschutze verhindert.

In den „Baños del Carmen“ wurde später mit dieser Vorschrift in einem der ersten Bäder Spaniens zum ersten Mal gebrochen. Obwohl und vielleicht gerade wegen dem vom unermüdlichen Meer gezeichneten und etwas verfallenen Zustand der Anlage erfreuen sich die „Baños del Carmen“ reger Beliebtheit bei Malagueños und Besuchern quer durch alle sozialen Schichten.

Es gab bereits Pläne für Hotels, Kommerz-Zentren, Yachthäfen und Parkplätze auf dem beliebten Gelände. Dank vieler Bürgerinitiativen konnten diese Pläne bis jetzt verhindert werden und wie es zur Zeit aussieht, werden die „Baños del Carmen“ eines Tages restauriert.

Anfahrt zum Malaga Strand „Baños del Carmen“:

Seit Juni 2014 führt ein Radweg von den „Baños del Carmen“ bis zum „Parque El Morlaco“. Von dort sind es noch etwa 15 gemütliche Minuten Radweg bis „Muelle Uno“. Man kann die Strecke auch laufen. Vom „Plaza Marina“ läufst du etwa 40 Minuten bis in die „Baños del Carmen“. Das Restaurant ist täglich geöffnet. Dort kannst du dich vor dem Rückweg stärken.

Wenn du einmal mit dem Rad dort bist, kannst du auch gleich weiterfahren bis zum Strand „El Peñón del Cuervo“.

Malaga Strand - Peñón del Cuervo
Malaga Strand – Peñón del Cuervo

#3 Playa del Peñón del Cuervo

Der „Peñón del Cuervo“ ist eine Felsformation im östlichen Teil Malagas (Richtung Rincón de la Victoria). Der Fels ist 46 Meter lang und ragt 12 Meter aus dem Meer. Er befindet sich direkt am Strand und bei wenig Wellengang erreicht man ihn mit trockenen Füssen. Mutige Badegäste können hinaufklettern und den grandiosen Ausblick auf die Bucht von Málaga geniessen.

Dieser Strand befindet sich einige Kilometer hinter dem Stadtteil El Palo und hinter dem Yachthafen „El Candado“. Mit einem Mietfahrrad ist es ein schöner Ausflug von etwa 45 Minuten ab der „Plaza de la Marina“ im Zentrum Malagas. Mit dem Auto fährst du die nächste Ausfahrt hinter dem Yachthafen raus und läufst dann den Rest. Oder du fährst direkt in La Araña (Küstenörtchen hinter Málaga bekannt durch seine Zementfabrik, welche die Aussicht landeinwärts etwas trübt) ab. So kannst du mit dem Auto bis an den Barbecue-Platz hinter dem Strand fahren.

Aufgrund seiner abgelegenen Lage eignet sich dieser Strandabschnitt hervorragend für „Moragas“ (Strand-Partys). Oberhalb befindet sich ein Barbecue-Platz, welcher vor allem an Wochenenden stark frequentiert ist. In den Sommermonaten nutzen viele Nachtschwärmer und ganze spanische Familien diese abgelegene Bucht um die Nächte unterm Sternenhimmel zu verbringen.

Der Sand an diesem Strandabschnitt ist dunkel und das Wasser ist klar. Der Einstieg ins Wasser ist seicht und weich.

Strand Malaga Rincón de la Victoria
Strand Malaga Rincón de la Victoria

#4 Playa de Rincón de la Victoria

Auch bekannt unter dem Namen „Bezmiliana“ und neu: „Benalgabón“. Rincón de la Victoria“oder einfach Rincón hat etwa 41.800 Einwohner. Aufgrund der bevorzugten Lage hat Rincón ein mildes mediterranes Klima. Laut Statistik scheint hier 2.980 Stunden im Jahr die Sonne und die durchschnittliche Jahrestemperatur fällt kaum unter 18º.

Die Küste von Rincón teilt sich in 4 Strände. Der westlichste ist der Strand von „Cala del Moral“, welcher sich über 1,3 km erstreckt. Die Wellen sind an diesem Strandabschnitt seicht. Die Strandpromenade ist vor allem an Wochenenden stark besucht. Der Strand von „Rincón“ erstreckt sich über den ganzen Ort mit einer Gesamtlänge von 3,6 km. Im östlichen Teil erstreckt sich der Strand von „Benalgabón“ über eine Distanz von 700m. Der Sand ist fein und dunkel und dieser Strand ist mittelstark von Besuchern frequentiert.

Der östlichste Strand ist der „Playa de los Rubios“ mit 1,1 km Länge. Die Charakteristiken sind ähnlich wie an den anderen Stränden von Rincón. Der Sand ist fein und dunkel, der Einstieg ins Wasser ist einfach und seicht.

Auch bis hierher kannst du von Málaga aus mit dem Fahrrad fahren. Von der „Plaza de la Marina“ brauchst du bei gemütlichem Tempo bis Rincón etwa eine Stunde. In der Saison und am Wochenende kann es sein, dass du doppelt so lange brauchst, weil du auf den Strandpromenaden dein Rad durch die vielen Spaziergänger schieben musst. – Oder du fährst auf der Strasse. Dann geht es natürlich zügiger voran.

Hundestrand Malaga
Hundestrand Malaga / „Playa Canina“

#5 Der Hundestrand von Malaga

Playa canina (Hundestrand) Málaga zwischen Málaga und Rincón de la Victoria

Am 1 August 2014 wurde der Hundestrand von Málaga, gelegen zwischen dem Stadtteil El Palo und dem Ort Rincón de la Victoria, eingeweiht. Dieser Strand befindet sich kur vor dem kleinen Küstenörtchen La Cala neben dem Flussbett des „Arroyo Totalán“. Es ist nicht der sauberste Strandabschnitt. Das war er aber auch nicht, bevor er zum Hundestrand wurde.

Hier kannst du ganz offiziell mit deinem Vierbeiner einen schönen Tag am Strand geniessen und gemeinsam Baden gehen. Der Strand ist bei Hundefreunden beliebt. So wird dein Hund bestimmt auch einige Schnupperfreunde finden.

#6 Die Strände von Pedregalejo

Der Stadtteil Pedregalejo ist beliebt bei Malagueños und Besuchern. Das Viertel liegt im östlichen Teil der Stadt und beginnt gleich hinter den Baños del Carmen. Hier befinden sich zahlreiche Sprachschulen. So verwundert es nicht, dass man in den Bars und Strandrestaurants auf viel junges und internationales Publikum trifft. Die Strände von Pedregalejo beginnen am kleinen Werftmuseum hinter den Baños del Carmen und enden an der neuen Brücke des Arroyo Jaboneros. Genau hier verläuft auch die Grenze zwischen den Stadtvierteln Pedregalejo und El Palo.

Der Einstieg an den einzelnen Strandabschnitten in Pedregalejo ist seicht und sandig. Da die zahlreichen Buchten durch Poltersteine geschützt sind und sich die grösseren Wellen bereits etwas weiter draussen brechen, können auch kleinere Kinder hier problemlos baden. Deshalb geniessen in den Sommermonaten auch viele Familien mit Kindern hier ihre Wochenenden oder ihren Urlaub.

Einige Restauranttipps für den Aufenthalt an den Stränden von Pedregalejo:

  • La Machina: Eine erlesene Auswahl leckerer Gerichte zu vernünftigen Preisen.
  • Hotel und Restaurant La Chancla: Moderne Küche ähnlich wie in La Machina.
  • La Galerna: Salate und Toasts können hier selbst zusammengestellt werden. Sehr grosse Portionen mit frischen Zutaten und zu vernünftigen Preisen.
  • Pez Tomillo: Gleich neben dem Werftmuseum. Sehr gute Küche. Auch mit traditionellen Speisen in sehr leckerer und geschmackvoller Präsentation.
  • Misuto: Das japanische Restaurant Misuto befindet sich gleich neben dem Pez Espada und ist in meinen Augen das beste japanische Restaurant, was Málaga derzeit zu bieten hat. Sogar noch besser als das altbewährte Zen Art oberhalb der Plaza de la Merced.
Malaga Strand Pedregalejo
Blick auf den Strand von Pedregalejo gleich hinter den Baños del Carmen.

#7 Playa de la Caleta

Der Strand Playa de la Caleta ist der letzte Strandabschnitt vor den Baños del Carmen, wenn man ab dem Hafen Málaga Richtung Baños del Carmen läuft. Der Strand Playa de la Caleta ist ca. 1000 Meter lang und an den breitesten Stellen um die 25 Meter breit. Es gibt hier einige Chiringuitos die den hungrigen Strandbesucher verpflegen. Ausserdem dürfte der Strand de la Caleta auch den jünügeren Besuchern gefallen, da es hier Seilbahnen und andere Attraktionen für den Zeitvertreib gibt.

Playa de la Caleta Malaga
Sonnenuntergang an der Playa de la Caleta in Málaga.

Folge Málaga Guide auf Facebook und erhalte noch mehr spannende Tipps für deinen Andalusienaufenthalt.

Málaga Strand La Malagueta

Málaga Strand La Malagueta
9

Nähe zur Altstadt von Málaga

10/10

    Essen und Trinken am Strand

    9/10

      Strandpromenade

      9/10

        Vorteile

        • Naher Strand zum Zentrum der Stadt Málaga
        • Nähe Promenadenhafen Muelle Uno
        • Zahlreiche Strandrestaurants (Chiringuitos)
        • Duschen vorhanden

        Nachteile

          7 beliebte Strände in Málaga

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

          Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

          Schließen