Flughafen Malaga
Flughafen Malaga

In diesem Artikel bekommst du nützliche Tipps rund um den Flughafen Malaga.

Schnellüberblick: 

Flughafen Malaga: Schnellüberblick

Der Flughafen Malaga ist einer der größeren Flughäfen in Spanien.

Mehr als 13,7 Millionen Passagiere starten und landen im Flughafen Malaga jährlich. Von Frankfurt nach Flughafen Malaga dauert die Flugzeit etwa 3 Stunden. Einige Flüge aus Deutschland (häufig ab Berlin) gehen über die Balearen. Diese Flüge sind meist günstiger, dauern jedoch länger. Laut Definition der Europäischen Union ist ein inneneuropäischer Flug (Deutschland Málaga) ein Mittelstrecken-Flug.

So gelangst du vom Flughafen Malaga ins Stadtzentrum:

Bequeme Verbindung mit der Nahverkehrsbahn C1

Vom Stadtzentrum in Malaga kannst du bequem mit der Bahnlinie C1 (Station Centro Alameda) bis zum Flughafen Malaga fahren. Wenn du am Flughafen Malaga landest, findest du die Bahnstation der Bahnlinie C1 direkt gegenüber vom Terminal. Wenn du direkt ins Stadtzentrum von Malaga möchtest, wählst du am Automaten „Centro Alameda“. Wenn du zum Hauptbahnhof möchtest, wählst du „Estacion de Tren – Maria Zambrano“. Von hier fahren die Züge übrigens direkt bis ins Klettergebiet „El Chorro„, dort wo der weltberühmte „Caminito del Rey“ jährlich tausende von Besuchern anlockt.

Mit der C1 kannst du auch in die andere Richtung nach Fuengirola oder Torremolinos fahren. Torremolinos ist ein beliebter Urlaubsort, nicht weit von Malaga entfernt. Die Züge fahren alle 20 Minuten. Und sie fahren ab 6 Uhr morgens bis nach Mitternacht.

Mit dem Taxi zum Flughafen Malaga

Vom Flughafen ins Stadtzentrum bezahlst du für eine Taxifahrt etwa 20 Euro. Bitte beachte die Sonderzuschläge für Nachtfahrten und Feiertage. Wenn du vom Stadtzentrum an den Flughafen möchtest, findest du Taxihaltestellen zum Beispiel an folgenden Plätzen:

  • Plaza de la Merced
  • Am Fuss der Calle Larios (Alameda Principal)

Einen Überblick über alle Taxihaltestellen in Malaga findest du auf folgender Seite:

Wenn du ein Taxi bestellen möchtest, rufe folgende Servicenummern an: 

  • 952 320 000
  • 952 000 000
  • 952 333 333

Normalerweise sind die Taxis in Málaga sehr pünktlich. Da ich am Stadtrand wohne, nutze ich öfter den Taxiservice. Mir ist es schon passiert, dass ich ein Taxi rief und es bereits 5 Minuten später vor meiner Haustür stand. Für Stadtfahrten bezahlst du meist nicht mehr als 7 Euro (Bitte beachte Sonderzuschläge für Nachtfahrten und Feiertage)

Entfernung vom Stadtzentrum zum Flughafen Malaga:

Vom Stadtzentrum bis zum Flughafen Malaga sind es etwa 11 Kilometer. Mit dem Taxi brauchst du für diese Strecke je nach Verkehr 15 bis 20 Minuten. Wenn du mit der C1 fährst, rechne mit etwa 30 Minuten Fahrzeit.

Flugauskunft Flughafen Malaga

Für weiterführende Fluginformationen rufe folgende Servicenummern der AENA an:

  • (+34) 902 404 704
  • (+34) 91 321 10 00

Oder informiere dich auf der offiziellen Webseite der AENA

Terminals am Flughafen Malaga

Der Flughafen verfügt über drei Passagierterminals

  • Terminal 1: Seit der Eröffnung des neuen T3, wird es nicht mehr verwendet und alle Einrichtungen sind geschlossen.
  • Terminal 2: Im Zuge der Eröffnung des T3 wurde das Terminal 2 renoviert.
  • Terminal 3 oder T3 wurde 2010 eingeweiht und ist das Hauptterminal im Flughafen Malaga. Es grenzt an Terminal 2 und hat eine Kapazität für 30 Millionen Passagieren.

Einige interessante Daten
2014 nutzten 13,75 Millionen Personen den Flughafen. Es wird erwartet, diesen Rekord im Jahr 2016 noch übertroffen wird.

  • Die verkehrsreichsten europäischen Strecken sind: London (mit 5 Fluggesellschaften), Manchester und Dublin.
  • Der Flughafen wird vor allem für Low-Cost-Flüge verwendet wie Ryanair, EasyJet und Vueling.

Da Málaga stark vom Tourismus abhängig ist, schwanken die Zahlen der Fluggäste saisonbedingt ebenfalls stark. Die Monate mit dem meisten Flugverkehr sind August, Juli, September und Juni.

Wenn du in diesen Monaten nach Málaga reisen möchtest, ist es ratsam die Ferienunterkunft und den Mietwagen wegen der saisonbedingten hohen Nachfrage im Voraus zu mieten.

Die beliebtesten Unterkünfte in Málaga findest du hier:

Hier gehts zu den Mietwagen:

Etwas zur Geschichte des Flughafen Malaga

  • Die Geschichte des Flughafen Malaga beginnt am 9. März 1919. Ein Flugzeug des Typs Samson 2A überflog die Stadt auf der Suche nach einem Landeplatz.
  • Am 1. September 1919 weihte der spätere Direktor des Flughafens Didier Daurat nach einigen Probeflügen die Linienflüge Toulouse, Barcelona, Alicante, Málaga, Tanger und Casablanca ein.
  • Im spanischen Bürgerkrieg 1937 wurde der Flughafen zum Luftwaffenstützpunkt umfunktioniert. Ausserdem wurden auf dem Gelände Schulen für Beobachter, Fachleute, Besatzung und Schulen eingerichtet.
  • Am 12. Juli 1946 wurde der Flughafen für den nationalen und internationalen Luftverkehr geöffnet und als Zollflughafen klassifiziert. In der ersten Zeit wurden Passagierdienstleistungen in den Gebäuden des Luftstützpunktes abgewickelt.
  • Der Bereich für den Zivilverkehr wurde erst 1948 eingerichtet.

Die Vergrösserung des Flughafens

  • 1960 erlebte der Flughafen einen tiefgreifenden Wandel. Das Erscheinungsbild änderte sich, als die Start- und Landebahn erweitert wurde und beim Bau einer dazu parallel verlaufenden Rollbahn. Diese wurde zum geometrischen Zentrum des Flugfelds. Dieses Areal wurde eineinhalb Kilometer nördlich des existierenden Terminalbereichs errichtet. Ausserdem wurden dort ein Tower, ein Elektrizitätswerk und ein Terminalgebäude für Passagiere gebaut.

Mit der Installation verschiedener Navigationshilfen wurden diese Bauarbeiten vervollständigt:

  •  1965 eine Gleitwinkelbefeuerung (VASIS) und ein Drehfunkfeuer (VOR)
  • 1966 ein ILS-System (Blindlandeverfahren)
  • Im Jahr 1970 ein Radar

Im September 1965 wird der unter dem Namen „El Rompedizo“ oder „García Morano“ bekannte Flughafen nach einem Ministerialerlass offiziell in Flughafen von Málaga umbenannt.

  • Am 18. Mai 2011 wurde er in Flughafen Málaga-Costa del Sol umgeändert.
  • Am 29. Januar 1968 wird der neue Passagierterminal eingeweiht.

Einweihung des Ruiz Picasso-Terminals

Aufgrund des anhaltenden Wachstums des Flugverkehrs wird ein neues Terminal geplant.

  • Am 30. November 1972 wird dieses Terminal mit dem Namen «Pablo Ruiz Picasso» eingeweiht. Leitender Architekt des Terminals war Ricardo Bofill.
  • Im Sommer 1995 nahm das zugehörige Parkhaus seinen Betrieb auf. Dieses  ist durch einen Tunnel mit dem Keller des Passagierterminals verbunden.
  • 1995 wird das ehemalige Passagiergebäude der vierziger Jahre umgestaltet und restauriert. Dieses wird nun zum Terminal des allgemeinen Zivilluftverkehrs.
  • 1996 wird im nördlichen Bereich des Flughafens ein Hangar für die Instandhaltung großer Flugzeugtypen und neben ihm ein Frachtterminal in Betrieb genommen.
  • 1997 werden die Vorfelder erweitert und gleichzeitig mit einem Treibstoffversorgungssystem versehen. Mit Hilfe von Hydranten erreicht dieses alle Entnahmestellen an den Teleskopbrücken.
  • Im November 2002 weiht der Flughafen einen modernen Tower ein. Hier wird zum ersten Mal das moderne VICTOR-System installiert. Diese System ermöglicht die visuelle Darstellung aller nötigen Daten auf einer einzigen Bildschirmkonsole. Das erleichtert die Arbeit der Fluglotsen und verbessert ihre Reaktionsfähigkeit.

Die Entstehung des Terminal T3 und ein neues Flugfeld

Um den steigenden Passagierzahlen, welche auf die wachsenden Besucherzahlen an der Costa del Sol zurückzuführen sind, wurde der Malaga-Plan ins Leben gerufen.
Dieses ehrgeizige Projekt sah den Ausbau des Flugfeldes, neue Parkplätze und ein neues Terminal vor. Das neue Terminal T3 wurde mit den bereits bestehenden Terminals T1 und T2 verbunden. So entstand ein durchgehender Terminalbereich. Zu Spitzenzeiten können hier über 9000 Fluggäste pro Stunde abgefertigt werden.

  • Das T3 wurde im März 2010 eröffnet.
  • Es verfügt unter anderem über zwölf Flugsteige mit Teleskopbrücke, 84 Abfertigungsschalter, zwei Schalter für Sondergepäck, elf Förderbänder zur Gepäckausgabe sowie ein Band für Sondergepäck.
  • Es ist verbunden mit einem Parkhaus, welches über 2500 Stellplätze verfügt.
  • Im Untergeschoss wurde ein neuer Busparkplatz eingeweiht und gegenüber des Terminals wurde die Haltestelle der Nahverkehrsbahnlinie C1 in Betrieb genommen.

Folge Málaga Guide auf Facebook und erhalte noch mehr spannende Tipps für deinen Andalusien Urlaub.

Foto: Terry Wha – Flickr http://www.flickr.com/photos/terry_wha/91129501/

Flughafen Malaga Info: Hier findest du die günstigsten Flüge nach Malaga!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen