Restaurant in Malaga
Restaurants in Málaga – Geheimtipp: La Tranca

Was sind die besten Restaurants in Málaga? In welcher Tapasbar gibt es die besten Tapas? Welche Tapas sind typisch für Málaga und was sollte man unbedingt probieren? Wer auf der Suche nach einem guten Restaurant in Málaga ist, der ist hier genau richtig. Denn in diesem Beitrag stellen wir einige beliebte Restaurants vor. Und zwar nicht irgendwelche Touristenrestaurants, sondern Restaurants die sich vor allem bei den Malagueños grosser Beliebtheit erfreuen. Um die Suche für dich einfacher zu gestalten, ist bei jedem Restaurant vermerkt, ob es sich in der Altstadt von Málaga oder etwas ausserhalb befindet.

Restaurants in Málaga: Die besten Tapasbars

Was suchen Urlauber in Málaga mit kulinarischem Interesse an echten spanischen Gaumenfreuden? Ganz klar: die authentischen Tapasbars mit Tapas und Gerichten, die auch die Malagueños essen! Wer mit dem Kreuzfahrtschiff nach Málaga reist, ist gut versorgt mit Buffett und feinsten Gerichten. Auch die Hotels entlang der Costa del Sol verwöhnen ihre Gäste mit nationalen Leckereien. Aber die wirklich echten und authentischen Tapas werden immer noch mit Liebe und Hingabe von den Einheimischen kreiert und serviert. Echte Thüringer Rostbratwürste bekommt man auch nur in Thüringen. Genauso verhält es sich mit den echten Málaga Tapas die es so nur in den echten Málaga Kneipen gibt.

Hier eine Liste mit den besten Restaurants, Tapasrestaurants, Bodegas und Kneipen in Málaga / Altstadt

#1 La Tranca / Málaga Málaga Altstadt

Ich kann nicht sagen, dass La Tranca zu meinen persönlichen Top Favoriten zählt. Das liegt aber nicht an den Tapas und den Gerichten die ausserordentlich lecker sind. Es liegt auch nicht an der geschmackvollen und absolut authentischen Innengestaltung. Und schon garnicht liegt es an der freundlichen Bedienung. Es liegt einfach daran, dass es mir dort manchmal einfach zu voll ist. Gerade wenn man an den Wochenenden abends in der Tranca vorbeischaut, fühlt man sich wie auf einer grossen Party. Oder wie die Sardine in der Büchse. Die Spanier haben keine Probleme mit Körperkontakt. Und wenn man sein eigenes Wort nicht versteht, dann wird sich eben schreiend unterhalten. Wer ausgelassenes Ambiente in Kombination mit guten Tapas in einer echt coolen Bar erleben möchte, dem sei ein Besuch in der Tapas Bar La Tranca empfohlen.

  • Adresse: Bar La Tranca – Calle Carretería, 93, 29008 Málaga
  • Telefon: 615 029 669

#2 Bar Orellana / Málaga Altstadt

Die Bar Orellana in Málaga blickt auf eine lange Geschichte zurück. Um genau zu sein, sind es fast 80 Jahre, die seit der Gründung der mythischen Bar ins Land gezogen sind. Gegründet wurde die kleine Tapasbar von Manuel Orellana García und den Söhnen von Manuel Orellana Aparicio. Die Enkelsöhne Manuel und Rafael Orellana Mateo die bis zuletzt das Restaurant führten, mussten 2013 aus finanziellen Gründen die Schliessung bekanntgeben. Glücklicherweise fand sich ein Geldgeber und Liebhaber dieses typischen Restaurants, der das Orellana übernahm und es renovierte, ohne an der Essenz desselbigen zu rütteln. Sogar die Belegschaft wurde übernommen. Und auch der neue Anstrich lässt das Orellana so erscheinen, als wäre die Zeit stehengeblieben.

  • Adresse: Bar La Orellana – Calle Moreno Monroy, 5, 29015 Málaga
  • Telefon: 625 209 102

#3 Bodega El Pimpi / Málaga Altstadt

Ein Besuch in der Bodega El Pimpi gehört zu den must do während eines Aufenthalts in Málaga. Die Bodega El Pimpi wurde bereits 1971 eröffnet. Und zwar in einem renovierten Gebäude aus dem 18. Jahrhundert. Die Bar ist im Innern verschachtelt. Es gibt vereinzelte Bereiche, in denen man entweder in Gruppen bei süssem Málaga Wein und leckeren Tapas etwas zelebrieren oder einfach nur zu zweit einen angenehmen Aufenthalt verbringen kann. Die Bodega hat ihr uriges Ambiente über die Jahrzehnte erhalten. Man findet zahlreiche Blumentöpfe und aufgestapelte Weinfässer und an den Wänden gleich am Eingangsbereich der Calle Granada kann man eine Liste berühmter Gäste mit Fotos und Autogrammen bewundern. Vor einigen Jahren kam noch ein Restaurant hinzu, das sich gleich daneben und etwas oberhalb zwischen der Calle Alcazabilla und der Calle Granada befindet. Und natürlich besitzt das Restaurant auch eine Terrassenbar.

  • Adresse: Bodega El Pimpi – Calle Granada, 62, 29015 Málaga
  • Telefon: 952 225 403

#4 Restaurante Cortijo El Pepe / Altstadt

Die Tapas Bar und das Restaurant Cortijo El Pepe befindet sich gleich neben dem Eingang zur Calle Granada, wenn man von der zentralen Plaza de la Merced weiter hinunter in die Altstadt läuft. Im Restaurant Cortijo El Pepe gibt es eine grosse Auswahl hervorragender Tapas, die man entweder unten an der Bar, draussen auf der Terrasse oder im zweiten Stock im Restaurant geniessen kann. Vor allem abends an den Wochenenden wird es hier ziemlich voll.

  • Adresse: Restaurante Cortijo El Pepe – Plaza de la Merced, 2, 29012 Málaga
  • Telefon: 952 224 071

#5 Bodega und Tapasbar & Restaurant El Patio de Beatas / Altstadt

Da die Tapasbar El Patio de Beatas etwas abseits der Haupttouristenlinie liegt, dürften wohl auch nur die wenigsten Pauschaltouristen in den Genuss eines Aufenthalts in dieser urigen Bar kommen. Dabei liegt sie nur etwas versteckt neben der frequentierten Füssgängerzone Calle Granada und nur unweit des Picasso Museum Málaga. Ein Besuch lohnt sich. Das Restaurant mit Tapasbar ist etwas nobler. Vor allem gibt es hier eine Auswahl guter Weine und typische Tapas. Zum geniessen von Tapas setzt man sich hier an ein Weinfass, das als Tisch dient. Wer ausgiebig dinieren möchte, kann sich an einen der gedeckten Tische setzen.

  • Adresse: Tapasbar El Patio de Beatas – Calle Beatas, 43, 29006 Málaga
  • Telefon: 952 210 350

#6 Marisquería, Restaurante und Tapasbar Pepa y Pepe / Altstadt

Die Qualität der Tapas im Pepa y Pepe ist leider nicht immer die gleiche. Manchmal sind die Tapas vorzüglich und manchmal weniger gut. Einmal liess ich auch einen Teller mit Pulpo Frito (frittierter Octopus) zurückgehen. Wir waren zu später Stunde dort und es schmeckte, als ob das Frittieröl wohl bereits seit Tagen nicht gewechselt wurde. Der Umtausch wurde von der freundlichen Bedienung sofort und ohne Murren ausgeführt und der Ersatztapa war dann durchaus akzeptabel. Wir gehen immer wieder gerne ins Pepa y Pepe, weil es in der immer kommerzieller werdenden Innenstadt noch zu den urigen Kneipen „de toda la vida“ gehört. Es macht Spass, hier auf der Restaurantterasse einige Tapas und ein Bier zu geniessen, während man das Treiben auf der Strasse beobachtet.

  • Adresse: Bar und Marisquería Pepa y Pepe – Calle Luis de Velázquez, 3, 29008 Málaga
  • Telefon: 615 656 984

#7 Dachterasse und Restaurant Batik / Altstadt

Das Batik ist noch ganz neu und gehört zu den „hippen“ Ausgehplätzen der Stadt. Es befindet sich schräg gegenüber des Loft von Antonio Banderas und gleich neben der Stadtfestung Alcazaba und dem römischen Theater. So hat man von der Dachterasse mit Bar des Batik auch einen hervorragenden Ausblick auf diese historischen Bauwerke. Und man kann von der Dachterasse bei einem kühlen Schluck Bier sogar einen Blick auf die gegenüberliegende Dachterasse des aus Málaga stammenden Schauspielers Antonio Banderas werfen. Zum Batik gehört auch ein Restaurant. Die Auswahl der Speisen ist exquisit und die Preise sind trotz des edlem Ambiente absolut akzeptabel. Vor allem an den Wochenenden wird es hier jedoch ziemlich voll.

  • Adresse: Dachterassenbar und Restaurant Batik – Calle Alcazabilla, 12, 29015 Málaga
  • Telefon: 952 221 045

#8 Tapasbar Tapeo de Cervantes / Altstadt

Um die Mittagszeit und auch abends ist es nicht einfach, einen Platz in der Tapasbar Tapeo de Cervantes zu bekommen. Auch wenn diese Bar über keine Terrasse verfügt, so erfreuen sich die Tapas jedoch so grosser Beliebtheit, dass die Kneipe immer voll ist. Falls du einen Platz im Tapeo de Cervantes bekommst, dann nutze die Gelegenheit und geniesse eine Auswahl der besten Tapas, die man in Málaga bekommen kann. Die Bar befindet sich übrigens direkt unterhalb des Theater Cervantes.

  • Adresse: Tapeo de Cervantes – Calle Cárcer, 8, 29012 Málaga
  • Telefon: 952 609 458

#9 Restaurante Mesón de Cervantes / Altstadt

Im Unterschied zum Tapeo de Cervantes handelt es sich bei der Mesón de Cervantes nicht um eine Tapasbar sondern um ein Restaurant. Jedoch ist auch das Restaurant nicht sehr gross und die Sitzplätze sind begrenzt. Hier hat man jedoch oft eher Glück einen Platz zu bekommen als in der Tapasbar. Bestellt werden hier am besten halbe Rationen. Die medias raciones sind üppig und wenn man sich eine Auswahl von mehreren Spezialitäten zusammenstellt, dann hat man von allem mal etwas probiert. Eben auf typisch spanische Art. Denn Spanier bestellen sich fast nie Teller sondern immer nur Rationen oder halbe Rationen, wovon dann alle Beteiligten mitessen. Das Restaurant Mesón de Cervantes befindet sich übrigens direkt unterhalb des Tapeo de Cervantes.

  • Adresse: Restaurant Mesón de Cervantes – Calle Álamos, 11, 29012 Málaga
  • Telefon: 952 216 274

#10 Marisquería und Restaurant / Bar La Campana / Altstadt

Genau wie bei der Tapasbar Pepa y Pepe handelt es sich auch bei der Bar La Campana um eine Marisquería, wo es neben anderen Spezialitäten hauptsächlich Fisch- und Meeresfrüchte-Spezialitäten gibt. Das Campana liegt sehr zentral auf der Fussgängerstrasse Calle Granada.

  • Adresse: Marisquería La Campana – Calle Granada, 35, 29015 Málaga
  • Telefon: 952 219 202
Restaurant in Malaga: La Campana
Die Tapasbar / Marisquería La Campana liegt zentral auf der Fussgängerstrasse Calle Granada.

Coole Bars und Restaurants im Fischerviertel Pedregalejo

Das Fischerviertel Pedregalejo gehört zu den älteren Stadtvierteln von Málaga. Es liegt im östlichen Teil der Stadt und als Fischerviertel natürlich direkt am Strand. Da ist es nicht verwunderlich, dass es hier auch die besten und typischsten Fischgerichte gibt, so wie die Espetos Malagueños, die hier an vielen Strandrestaurants (Chiringuitos) frisch über Olivenholz gegrillt werden.

#1 Restaurant und Snackbar La Machina / Pedregalejo

Ich selbst wohne im Fischerviertel Pedregalejo und La Machina gehört zu meinen Favoriten. Anders als die zahlreichen Fischrestaurants in diesem Stadtteil wartet das Machina mit einer kleinen aber delikaten Auswahl internationaler Gerichte auf wie Wok-Gerichte, Thunfisch-Hamburger oder Curry-Reis. Alle genannten Gerichte und auch die Salate und die nicht aufgezählten Spezialitäten kann ich ausnahmslos empfehlen. Das Curry ist für südspanische Verhältnisse ziemlich scharf. Beim Essen kann man die Aussicht aufs Mittelmeer geniessen und nicht selten kommt nach dem Essen noch ein Kaffee und ein Bier dazu. Eh man sich versieht, hat man sich hier den halben Tag um die Ohren geschlagen. Auf äußerst angenehme Weise natürlich.

  • Adresse: Restaurant La Machina – Paseo Marítimo el Pedregal, 42, 29017 Málaga
  • Telefon: 662 945 959

#2 Tapas Bar & Restaurant Pez Tomillo / Pedregalejo

Das Pez Tomillo ist ein Restaurant mit Terrasse und Dachterasse. Trotz seiner Grösse ist es ständig ausgebucht. Selbst wenn man an manchen Wochenenden vor 12:00 Uhr anruft, bekommt man zu hören, dass leider schon alle Tische reserviert sind. Unter der Woche ist es einfacher, hier spontan einzukehren. Die Auswahl der Tapas ist excellent. Ich empfehle den Bacalao Carbonado – sieht aus wie ein Stück Kohle. Wenn man es öffnet, dann offenbart sich ein Stück schneeweisser und saftiger Stockfisch. Genau wie in anderen Restaurants sollte man auch im Pez Tomillo keine Teller sondern halbe Rationen oder Rationen bestellen. Denn nur so bekommt man eine umfangreiche kulinarische Auswahl. Auch die Nachtische (Postres) im Pez Tomillo sind spektakulär.

  • Adresse: Restaurant Pez Tomillo – Paseo Marítimo el Pedregal, 1, 29017 Málaga
  • Telefonnummer: 955 440 030
Restaurant in Malaga Pez Tomillo
Das Restaurant Pez Tomillo liegt direkt neben der alten Werft (Astillero) im Stadtteil Pedregalejo.

Bonus Tipps: Japaner, Bodegas, Mercado Gastronomico

Neben den genannten Gaststätten gibt es noch hundert weitere Restaurants in Málaga. Die Spanier lieben das Leben auf der Strasse und mindestens einmal in der Woche wird im Restaurant oder der Tapasbar gegessen. Auch nehmen viele Malagueños das Frühstück in einer Bar zu sich. Bei Frühstückspreisen von um die 3 Euro (belegtes Brötchen und Kaffee – manchmal sogar noch ein Saft) kann man das gut verstehen.

Hier noch einige Tipps unterschiedlicher Art:

  • Japanisches Restaurant „Misuto“ in Pedregalejo (gehört zu meinen persönlichen Favoriten): Calle Varadero, 11, 29017 Málaga / Telefon: 951 431 756
  • Japanisches Restaurant „Zenart“ in der Altstadt (gehört zu den ältesten japanischen Gaststätten in Málaga): Calle Mundo Nuevo, 4, 29012 Málaga / Telefon: 952 060 079
  • Älteste Bodega der Stadt „Antigua Casa de la Guardia“ ➡ Hier mehr über die Bodega von 1840 erfahren
  • Gastronomiemarkt „Mercado Gastronomico Málaga“ ➡ Hier mehr über den Gastronomiemarkt erfahren

Typische Tapas in Málaga

Welche Tapas sind typisch in Málaga? Was sollte man unbedingt probieren?

Hier eine kleine Auswahl:

  1. Gazpacho: kalte Gemüsesuppe
  2. Ajo blanco: kalte Knoblauchsuppe
  3. Ensaladilla Rusa: Russischer Salat – auch wenn er „russischer Salat heisst“ ist er absolut Málaga-typisch
  4. Albóndigas en Salsa de Almendras: Klöpse in Mandelsosse
  5. Albóndigas en Salsa de Tomate: Klöpse in Tomatensosse
  6. Carne Mechá: Geschmortes Schweinefleisch
  7. Auswahl an Jamón Serrano Iberico
  8. Auswahl an spanischem Käse „Queso Manchego“
  9. Ensalada Malagueña: Salat mit Kartoffeln, Orange, Zwiebeln, Stockfisch, etc.
  10. Gambas al Pil Pil: Garnelen in heissem Olivenöl scharf
  11. Fritura Malagueña: Frittierte Fisch- und Meeresfrüchte-Variation
  12. Pipirrana Malagueña: Frischer Salat mit Octopus, Olivenöl, Zwiebeln und grünem Paprika
  13. Tortilla de Patatas: Muss man probieren – typisch spanisches Omelett
  14. Paella: Hier mehr über Paella erfahren
  15. Porra Antequerana: Ähnlich wie Gazpacho aber mit Weissbrot und Schinkenwürfeln

Austragungen von Zelebrationen wie Hochzeiten, Kommunionen, Geburtstage, etc.

Zum Schluss noch ein Tipp der besonderen Art. Das Limonar40 gehört zu den renommiertesten Austragungsorten mit Catering in Málaga. Wer seine Hochzeit, eine Kommunion oder einen Geburtstag zelebrieren möchte, der kann sich einen Platz im Limonar40 reservieren. Während das Limonar40 bis vor einigen Jahren noch als Nobeladresse für manchen unbezahlbar erschien, so kann man sich heute eine Feierlichkeit in dieser Villa durchaus leisten. Man muss sich um nichts kümmern, wird bedient und Canapés, Tapas und Speisen sind wirklich ausgezeichnet. Ich war selbst schon im Limonar40 zu Gast und empfehle es mit gutem Gewissen.

Restaurants in Málaga: Limonar 40
Blick auf den Eingang der Gaststätten-Villa Limonar40 im östlichen Stadtviertel Limonar.

➡ Hier gehts weiter zu den besten vegetarischen und veganen Restaurants von Málaga

Liste der besten Restaurants in Málaga: Geheimtipps & urtypische Málaga Bars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen