Semana Santa Malaga
Semana Santa Malaga
  • Das wusstest du noch nicht über die Semana Santa Malaga. In diesem Artikel bekommst du viele Insiderinfos rund ums Thema Semana Santa in Málaga und erfährst 10 Details, welche dir einen Besuch schmackhaft machen können.

Die Semana Santa in der Altstadt von Málaga

Knapp 50 Cofradías (Zünfte, Bruderschaften) tragen in den sieben Tagen zwischen dem Domingo de Ramos (Palmsonntag) bis zum Domingo de Resurrección (Sonntag der Wiederauferstehung) in teils kilometerlangen recorridos (Rundgängen) stundenlang ihre tonnenschweren Throne mit Christus- und Mariafiguren durch Málaga.

In der Zeit der Semana Santa Málaga, welche jährlich nach der 40-tägigen Fastenzeit (Cuaresma) beginnt (März-April), befindet sich die Stadt für eine Woche im Ausnahmezustand.

Als ich noch in der Altstadt lebte:

  • Zogen viele der Cofradías direkt unter meinem Balkon vorbei.
  • Kam ich zu den Zeiten, wenn die Umzüge an meinem Haus vorbeikamen nicht oder erst nach längerem Warten oder nachdem ich mich an tausenden Zuschauern, Penitentes (Büsser), Musikkapellen, etc. durchgekämpft hatte bis an meine Haustür.
  • Blieb eine Woche lang mein Motorrad in der Garage, weil ich weder rein noch rauskam.
  • Lief ich kilometerweite Umwege, um irgendwo hinzugelangen, weil viele der Strassen in der Altstadt wegen der Umzüge nicht passierbar sind.
  • Machte ich während dieser Woche kaum ein Auge zu, da die Umzüge mit Pauken und Trompeten und Weihrauch täglich bis ins Morgengrauen unter meinem Balkon vorbeiliefen.
  • Quietschten die Schuhsohlen noch Wochen nach der Semana Santa bei Schritt und Tritt, da die Strassen mit Kerzenwachs überzogen waren.
  • Kamen Besucher, welche nicht in der Altstadt leben, in meine Wohnung, um die Semana Santa in erster Linie hautnah mitzuerleben.

Einige Gründe, weshalb ich aus der Altstadt weggezogen bin, waren der Trubel während der Semana Santa, die zahlreichen Thronbewegungen, Umzüge und „Traslados“, welche das ganze Jahr über stattfinden (oft nach Mitternacht – auch während der Woche), das Sommerfest in der Altstadt, die mitternächtlichen stundenlangen Reinigungskolonnen, und noch einiges mehr.

Die Semana Santa, sowie alle anderen Festlichkeiten in Málaga machen am meisten Spass, wenn du nicht mittendrin wohnst :) Anfangs mochte ich den Trubel, aber irgendwann kam der Punkt, an dem ich nur noch weg wollte. Jetzt lebe ich in einem ruhigen Viertel nahe des Strands in Pedregalejo und geniesse die Festlichkeiten in vollen Zügen, mit dem Wissen im Hinterkopf, dass ich, wenn ich nachhause komme, ruhig schlafen kann.

Die Semana Santa in Malaga lässt niemanden unberührt

Egal, wie man zu diesen traditionellen Umzügen mit religiösem Hintergrund steht. Die Semana Santa in Málaga lässt niemanden unberührt. Malaga und Sevilla sind die beiden Städte, in denen die Semana Santa spanienweit am intensivsten zelebriert wird. Wobei die Sevillanos ihre Semana Santa etwas ernster nehmen als die feierfreudigen Malagueños. In Sevilla befinden sich die Thronträger (Costilleros) wegen der engeren Gassen unter den Thronen. Die Atmosphäre ist im Gegensatz zu Malaga viel religiöser und ernster.

In Malaga befindet sich der Grossteil der bis zu 200 Träger (Hombres del Throno) vor und hinter dem Thron. Die Throne in Malaga sind spanienweit die grössten und schwersten und können bis zu mehreren Tonnen wiegen. Eine Besonderheit besteht ausserdem darin, dass die Throne in Málaga durch die Strassen „tanzen und schweben“, während sie in Sevilla „hoppeln“. Dieser Effekt entsteht dadurch, dass die Träger sich im Gegensatz zu den Costilleros in Sevilla vor und hinter den Thronen befinden und dadurch mehr Spielraum in der Gangart haben.

Als ich das erste Mal eine Semana Santa miterlebte, wirkte das Szenario, der Weihrauch, die tausenden Kerzen, die Scharen von Penitentes (welche wegen ihrer Spitzhüte von Besuchern oft „scherzhaft“ mit  Mitgliedern des KKK verglichen werden), der riesigen Throne, die Umzugskapellen, usw. mystisch auf mich. Bei einigen (wirklich gut gespielten) Trauermärschen, welche von den Umzugskapellen hinter den Thronen gespielt werden, bekomme ich heute noch Gänsehaut. Ich bin nicht religiös. Aber es klingt einfach nur geil!

Semana Santa Malaga: Wichtige Infos

Semana Santa App

Es gibt eine Semana Santa App. Sie funktioniert nicht zeitgenau, da sie (bisher) über kein GPS verfügt. Die App gibt aber einen allgemeinen Überblick über die Zeiten der jeweiligen Cofradías.

  • icofrade.com

Alle Zeiten und Umzüge der Semana Santa

Während der Semana Santa und bereits Wochen vorher bekommst du in den Touristeninformationen, in den meisten Kiosks und in vielen Restaurants kostenlos oder für ein paar Cent gedruckte Pläne über die Zeiten der einzelnen Zünfte.

Weitere Infos online findest du hier:

Semana Santa Malaga: Wissenswertes

#1 Antonio Banderas – Hermano Mayor

Antonio Banderas ist jedes Jahr zur Semana Santa in Malaga. Als Malagueño war er bereits als Kind bei der Semana Santa dabei. Er ist Hermano Mayor in der Cofradía María Santíssima de Lagrimas y Favores. Als Hermano Mayor schlägt er während dem Umzug die Glocke und läuft neben dem Thron her. Während der Semana Santa ist es gut möglich, dass du ihn auf den Strassen Malagas triffst.

Ich sah ihn schon mit seiner ehemaligen Frau Melanie Griffith über die Plaza de la Constitución laufen und viele meiner Freunde und Bekannten sind ihm auch schon in den Strassen Malagas über den Weg gelaufen. Einigen sogar mehrmals. Was mich positiv an den Malagueños beeindruckt, ist, dass sie ihn hier völlig in Ruhe lassen. Da läuft Antonio Banderas durch die Stadt oder trinkt neben dir Café und die Leute rücken ihm nicht auf den Pelz wegen Autogrammen oder Fotos. Die Malagueños lieben ihren Antonio und Antonio liebt Malaga.

  • Die Cofradía Lagrimas y Favores läuft am Palmsonntag bereits Vormittag.

#2 El Cautivo

El Cautivo ist eine der beliebtesten Christusfiguren während der Semana Santa mit den meisten Büssern, welche hinter dem Thron herlaufen.

Übrigens:

Eine Cofradía (Zunft) trägt jeweils immer einen Thron mit einer Christusstatue und einen Thron mit einer Jungfrau María (Virgen).

  • El Cautivo läuft am Montag (Lunes Santo) ab späten Nachmittag (19:30) bis gegen 4 Uhr morgens.

#3 Bis zu 13 Stunden auf den Beinen

Wie du am oberen Beispiel des El Cautivo siehst, sind viele der Umzüge teils über 9 Stunden auf den Strassen Malagas unterwegs. Die Cofradía mit dem längsten recorrido ist übrigens Nueva Esperanza – Nueva Esperanza läuft am Martes Santo (Dienstag). Die Träger dieser Zunft tragen ihren Thron über 13 Stunden durch die Stadt.

#4 Mehrere Umzüge gleichzeitig

Viele Umzüge überschneiden sich zeitlich. Du kannst also an einem Tag zwischen mehreren Umzügen switchen.

#5 Los Gitanos singen

Die Zunft der Los Gitanos (Die Zigeuner) singen während des Umzugs. Den Christus der Gitanos siehst du übrigens auf dem Titelbild dieses Artikels.

  • Los Gitanos laufen am Montag (Lunes santo)

#6 Jede Zunft hat ihr eigenes Merkmal

Jede Zunft hat ihr eigenes Alleinstellungsmerkmal. Die Zigeuner singen, andere Zünfte lassen die Tauben fliegen oder bedecken ihre Jungfrau mit einem Kleid aus Blumen. Jede Zunft hebt sich durch ein ganz bestimmtes Detail und vielen weiteren kleinen Details von anderen Zünften ab.

Auf den ersten Blick werden nur Throne durch die Stadt getragen. Auf den zweiten Blick eröffnen sich viele kleine Details und machen die Liebe einiger Malagueños zu ihrer Semana Santa für den Aussenstehenden verständlicher.

#7 Die Servitas schalten das Licht aus

Wenn die Zunft der Servitas Freitag Nacht als letzte durch die Altstadt Malagas zieht, geht rundherum das Licht aus. Das gibt dieser Zunft einen besonders mythischen Touch. Ausserdem beten die Zunftmitglieder während der gesamten Prozession den Rosenkranz.

#8 El Rico lässt einen Häftling frei

Während der Prozession des El Rico wird am Miercoles Santo (Mittwoch) am Platz vor der Kathedrale ein Häftling aus dem Stadtgefängnis in Alhaurin el Grande begnadigt. Diese Tradition beruht auf einem Edikt welches vor einigen hundert Jahren vom König erlassen wurde, weil Sträflinge zu jener Zeit wegen einer Seuche die ausgefallenen Träger ersetzten, aber diesen Umstand nicht nutzten, um auszubüchsen. Der Sträfling läuft anschliessend den gesamten Umzug des El Rico mit verdecktem Haupt mit.

#9 Paloma lässt die Tauben fliegen

Paloma heisst Taube. Die Cofradía Paloma am Miércoles Santo (Mittwoch) lässt die Tauben fliegen.

#10 Am Donnerstag singen die Legionäre

Am Donnerstag marschiert Spaniens Fremdenlegion durch Malaga und singt „La Novia de la Muerte“. Sicher eines der Hauptevents der Semana Santa. Den besten Platz um dieses Spektakel beobachten zu können ist m.E. die Alameda Principal. Wenn du sportlich bist, kannst du auf eine der Bäume klettern und es dir von oben ansehen.

Die Semana Santa ist jedes Jahr mit Menschen überfüllt. Lass dich dadurch nicht abschrecken und tauch mindestens einmal im Leben in dieses Spektakel ein. Du wirst es nie wieder vergessen. Versprochen ;)


 

Noch mehr Bilder zur Semana Santa Malaga findest du hier:

Videos zur Semana Santa Malaga findest du auf dem YouTube-Kanal von Malaga Guide:

Folge Malaga Guide auf Facebook und erhalte noch mehr spannende Tipps für deinen Andalusien-Urlaub.

Das wusstest du noch nicht über die Semana Santa Málaga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen