Málaga Radtour Ausflugstipp
Ausflugstipp Radtour Málaga zum botanischen Garten und Stauseen Limonero und Agujero. (Bild: Blick auf den Stausee El Limonero)

Wer während seines Aufenthalt in Málaga nicht nur faul am Strand liegen, Tapas essen und Museen besuchen will, hat zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Alternativen, wie z.B. eine Radtour zum botanischen Garten La Concepción und zu den Stauseen El Limonero und El Agujero.

Ausflugstipp: Radtour Botanischer Garten und Stauseen Málaga

Wo bekomme ich ein Fahrrad in Málaga?

Im Stadtzentrum existiert eine Auswahl an Bikeshops, die geführte Fahrradtouren anbieten und auch Fahrräder verleihen.

Auswahl an Fahrradverleihs:

bike2malaga:

  • Adresse: Calle Hoyo de Esparteros, 9, 29005 Málaga
  • Telefon: 634 57 89 95

recyclobikeshop:

  • Adresse 1: Av. Juan Sebastián Elcano, 50.
    29017 Málaga (Tel.: 952 297 324)
  • Adresse 2: Plaza Enrique
    García Herrera, 16.
    29005 Málaga (Tel.: 951 353 716)

malagabiketours:

  • Adresse: Malaga Bike Tours & Rentals
    C/ Trinidad Grund 5a, Málaga
    50 metros de la Plaza de la Marina
  • Tel.: 951 138 349
Straße nach dem botanischen Garten hinauf zum Stausee El Limonero.
Straße nach dem botanischen Garten „Jardín Botánico de la Concepción“ hinauf zum Stausee El Limonero.

Infos zu Schwierigkeitsgrad, Länge und Dauer der Radtour

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Länge (Gesamtstrecke): Etwa 18 Kilometer

Dauer: Abhängig von den Aufenthalten an Stauseen und im botanischen Garten. Reine Fahrzeit etwa 1,5 Stunden (bei sehr bequemer Fahrweise).

Für diese Radtour musst du kein Sportler, aber solltest einigermaßen fit sein. Beginnst du die Tour im Stadtzentrum auf der Calle Larios, dann kommen für die gesamte Strecke etwa 18 Kilometer zusammen.

Anfangs geht es geradeaus Richtung Fußballstadion La Rosaleda aus dem Stadtzentrum heraus, dann kommt eine kleine Steigung bis kurz vor den botanischen Garten Jardín Botánico de la Concepción und ab hier musst du nun noch einmal ordentlich in die Pedalen treten, um zum ersten Stausee El Limonero zu gelangen.

Ab dem Stausee Limonero geht es dann eine kleine Straße weiter hinauf, dann etwas hinab und durch einen Tunnel zum Stausee El Agujero.

Wichtig: Fahre unbedingt wieder die gleiche Strecke vom Stausee El Agujero hinab zum Stausee Limonero, zum botanischen Garten und von hier wieder in die Stadt. Denn solltest du am Kreisverkehr (wo es hinauf zum Tunnel geht) geradeaus fahren, kommst du auf die Fernverkehrsstraße. Hier ist das Fahren mit dem Fahrrad erstens verboten und zweitens lebensgefährlich.

Track und Angaben zum genauen Streckenverlauf

Den genauen Streckenverlauf zu dieser Tour mitsamt Bildern kannst du dir von meinem Komoot-Account anzeigen lassen und bei Bedarf auch als getrackte Strecke herunterladen.

Streckendetails im Überblick:

  1. Abfahrt ab Málaga Stadtzentrum (Calle Larios).
  2. Weiterfahrt aus dem Stadtzentrum hinaus am Flussbett des Guadalmedina Flusses entlang durch das Viertel Ciudad Jardin, am Fussballstadion La Rosaleda vorbei und hinaus bis zur Unterführung kurz vor dem botanischen Garten. Rechts vor der Unterführung beginnt übrigens eine sehr schöne Strecke in die Montes de Málaga (beliebt bei Radfahrern und Wanderern)
  3. Erste Station: Botanischer Garten Jardín Bótanico de la Concepción
  4. Weiterfahrt zum Stausee El Limonero
  5. Zweite Station: Stausee El Limonero
  6. Weiterfahrt zum Stausee El Agujero
  7. Dritte Station: Stausee El Agujero
  8. Rückfahrt über die gleiche Route
Abfahrt aus Málaga Stadtzentrum: Kirche San Juan im gleichnamigen Viertel.
Abfahrt aus Málaga Stadtzentrum: Kirche San Juan im gleichnamigen Viertel.

Erste Station: Botanischer Garten Jardín Botánico de la Concepción

  • Adresse: Camino del Jardín Botánico, 3, 29014 Málaga
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 9:30 bis 19:30 Uhr
  • Telefon: 951 92 61 79

Lohnt sich ein Besuch im botanischen Garten?

Ja, definitiv lohnt sich ein Besuch im botanischen Garten von Málaga. Für einen Besuch solltest du jedoch ca. 2 Stunden Besuchszeit einplanen, um gemütlich durch die Gartenanlage schlendern zu können.

Jardín Botánico Málaga
Eingang zum botanischen Garten Málaga.

Zweite Station: Stausee El Limonero

Der öffentliche Zugang zum Stausee El Limonero ist nur zu bestimmten Tageszeiten gestattet. Im Winter ab morgens gegen 10:00 Uhr bis nachmittags 18:00 Uhr, im Sommer abends etwas länger bis ca. 20:00 Uhr.

Die gute Nachricht ist, dass du auch zum Stausee hinein kommst (oder wieder heraus, falls du abends eingeschlossen wurdest), wenn das Tor geschlossen ist.

Ein kleiner Zugangsweg befindet sich rechts hinter dem Haupteingang. Trotzdem ist es empfehlenswert, den Stausee während der regulären Öffnungszeiten zu besuchen. Der Nebeneingang kann jedoch dazu dienen, heraus zu gelangen, falls du einmal zu spät vom See zurück kommst und ein Angestellter des Staudamms den Haupteingang bereits geschlossen hat.

Lohnt sich ein Besuch des Stausee El Limonero?

Achtung: Kein Badesee!

Definitiv ja!

Der Stausee El Limonero ist ein sehr ruhiger See, da sich kaum Besucher hierher verirren. Baden ist zwar nicht gestattet, aber die Aussicht ist grandios.

Stausee El Limonero Málaga
Blick vom Staudamm des Stausee El Limonero auf Málaga.

Dritte Station: Stausee El Agujero

Laut Karte sind die beiden Stauseen El Limonero und El Agujero miteinander verbunden. Stehst du davor, ist das jedoch kaum ersichtlich.

Um vom Stausee El Limonero zum Stausee El Agujero zu gelangen, musst wieder etwas in die Pedalen treten. Nach einem kurzen Anstieg geht es bergab und dann mit Gefälle Richtung Tunnel. Dahinter befindet sich dann direkt der Stausee.

Tunnel vor Staudamm Agujero, Malaga
Tunnel kurz vor dem Stausee El Agujero, Málaga.

Lohnt sich ein Ausflug zum Stausee El Agujero?

Jain, erwarte nicht zu viel.

Der Stausee El Agujero liegt zwar sehr idyllisch und auch ich komme gerne hin und wieder hier vorbei, allerdings macht er an vielen Stellen einen vernachlässigten Eindruck.

Leider lassen viele ihren Müll hier liegen und manche scheinen sogar extra zum See zu fahren, um Müll abzuladen. Von der Stadt wurden bereits Schilder aufgestellt, die das Müllabladen am See unter Strafe stellen.

Trotz des Mülls lohnt sich ein Ausflug und wenn auch du eine Radtour hierher unternimmst und die Stadt sieht, dass auch der vergessene Stausee El Agujero von touristischem Interesse ist, so kann das dazu beitragen, dass in Zukunft mehr auf das idyllische Plätzchen geachtet wird.

Fazit

Wer gerne Fahrrad fährt und nicht nur die Strandpromenade hinauf und hinunter radeln möchte, der kann einen Fahrradausflug zu den Stauseen El Limonero und El Agujero unternehmen. Kurz vor dem ersten Stausee befindet sich der Eingang zum botanischen Garten, der ebenfalls besucht werden kann.

Ausflugstipp: Radtour botanischer Garten, Stauseen Limonero und Agujero

Schreibe einen Kommentar