Malaga Klima
Málaga Klima – Hier bist du auf der Sonnenseite
  • In diesem Artikel erhältst du viele nützliche Infos rund ums Thema Malaga Klima.

Tipp: Checke vor der Abreise noch einmal deine Packliste für den Aufenthalt in Andalusien!

Malaga Klima: Schnellüberblick

Málaga Klima: Hier bist du auf der Sonnenseite!


Málaga: Die beste Reisezeit

Im Durchschnitt scheint in Málaga an 320 Tagen im Jahr die Sonne. Über die Sommermonate regnet es (fast) nie. Es kann aber Sommergewitter geben, bei denen es meist ohne begleitende Niederschläge vorrangig blitzt und donnert. In seltenen Fällen fallen einige Tropfen Niederschlag. Diese vermischen sich dann mit dem sandigen Staub auf den Autokarossen und die Besitzer dieser Fahrzeuge freuen sich, dass sie nun ihr Auto waschen dürfen.

Das Málaga Klima ist im Sommer heiss und trocken. Der heisseste Monat ist August. Im Hochsommer können die Temperaturen auf über 36ºC steigen. Bei Terral kann es auch vorkommen, dass nach Mitternacht noch solch hohe Temperaturen herrschen. Wer das einmal erlebt hat, weiss warum viele Malagueñas immer einen Flamenco Fächer* dabei haben.

Die angenehmste Reisezeit ist Mai bis Juli.

Während dieser Saison sind Hotels und Pensionen ausgebucht. Wenn du für die Hauptsaison eine Reise nach Málaga planst, solltest du deine Unterkunft einige Wochen oder gar Monate im Voraus buchen.

Die günstigsten und besten Unterkünfte in Málaga findest du hier:

In Málaga kannst du auch im Januar baden

Im Herbst beginnt die Regensaison. Es kann vorkommen, dass es selbst während der Regenperiode keinen Niederschlag gibt. Manchmal passiert das sogar mehrere Jahre hintereinander. Dann gibt es Jahre, in denen die Stauseen, wie die in El Chorro fast überlaufen. Das kommt jedoch sehr selten vor. Wenn es aber regnet, dauert es nicht lange und die Vegetation schiesst aus der trockenen andalusischen Erde. Alles erstrahlt in satten grünen Farben.

Mittelmeerklima auch im Winter
Für europäische Verhältnisse ist das Malaga Klima in den Wintermonaten sehr mild bis frühlingshaft. Selbst im Januar sieht man in manchen Jahren Strandbesucher (vor allem Engländer und Deutsche) bei sommerlichen Temperaturen im Mittelmeer baden. Das Wasser ist dann zwar bei 14ºC kühl, aber bei Aussentemperaturen um die 20ºC wird der Körper schnell wieder warm.

Wenn es im Gebirge geschneit hat, kann man während dem Baden im Mittelmeer auf die schneebedeckten Gipfel der umliegenden Sierras sehen.

Terral ist ein typisches Phänomen des Malaga Klima

Terral ist ein typisches Phänomen des Malaga Klima, welches durch die spezielle geografische Lage der Provinzhauptstadt noch verstärkt wird.

Terral ist ein sehr heisser Wind, welcher wie folgt zustande kommt:

  • Nach Sonnenuntergang kühlen die vor allem im August stark aufgeheizten Landmassen schneller ab als die Meeresoberfläche.
  • Auf der Meeresoberfläche bleibt also die Wärme länger erhalten als auf dem Land.
  • Die warme Luft steigt naturgemäss vom Meer nach oben.
  • Durch die besondere geografische Beschaffenheit Malagas, welches von der Bergkette (Montes de Malaga) umgeben ist, strömt die kühlere Luft aus dem Landesinneren über die Berge hinab aufs Meer.

So entsteht ein Rückwärtsdruckgefälle und die heisse Meeresluft strömt Phön-artig zurück in die Stadt.
Diese Winde sind oft sehr heiss und können über mehrere Tage andauern. Die Stadt ächzt dann unter diesen Temperaturen und bis weit nach Mitternacht sitzen die Menschen draussen auf den Terrassen oder bei angeschalteter Klimaanlage in ihren Wohnungen und Häusern.

Terral gibt es auch in im umgedrehten Sinn
Gegen Morgen ab 6 Uhr kann dieses Phänomen ins Gegenteil umschlagen. Die Erde wärmt sich nach Sonnenaufgang schneller wieder auf als das Meer. Das Rückwärtsgefälle verläuft nun entgegengesetzt. Warmer Wind strömt über die Montes de Malaga hinab aufs Meer. In entgegengesetzter Richtung strömt vom Meer kühlere Luft in die Stadt. Diese Version ist weit angenehmer als Terral :)

Bestens vorbereitet für das Malaga Klima

Ob du als Backpacker nach Málaga kommst oder mit dem Kreuzfahrtschiff oder ob du mit deiner Familie in einem noblen Hotel an der Küste deinen Andalusien Urlaub verbringst:

Im Andalusien Backpacking Guide findest du eine komplette Übersicht über alles, was du für dich und deine Familie für den Aufenthalt in Málaga und Andalusien brauchst. Checke vor der Abreise noch einmal, ob du an alles gedacht hast.

Folge Malaga Guide auf Facebook und erhalte noch mehr spannende Tipps für deinen Andalusienaufenthalt.

Málaga Klima

Málaga Klima
100

Málaga Klima

10/10

    Vorteile

    • 320 Tage Sonne im Jahr

    Nachteile

    • Kurze Hosen nicht vergessen ;)
    So ist das Klima in Malaga: Hier bist du auf der Sonnenseite

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen