Olías, Málaga
Blick über die Siedlung Olías in den Montes de Málaga.

Olías ist eine kleine Ortschaft der Gemeinde Málaga. Um genau zu sein, ist Olías trotz seiner Distanz zur Provinzhauptstadt richtig genommen sogar nur ein Ortsteil „pedanía“ der Stadt Málaga.

Olías: Ein abgelegener Ortsteil der Stadt Málaga

In das kleine Dorf Olías in den Montes de Málaga kommen wohl nur die wenigsten Andalusien Urlauber. Und selbst von den meisten Malagueños dürfte wohl nur eine geringe Anzahl Olías bisher besucht haben. Olías ist laut offizieller Bezeichnung ein Ortsteil der Stadt Málaga. Und das, obwohl es sich über 12 km und 20 bis 30 Autominuten von der Provinzhauptstadt entfernt befindet. Die kleine 720 Einwohner Siedlung liegt auf einer stattlichen Meereshöhe von über 400 Metern. So kann man vom Ort aus weit über die Berge der Montes de Málaga und bis hinab aufs Mittelmeer blicken.

Die Häuser sind weiss getüncht, so wie man es auch von anderen weissen Dörfern Andalusiens kennt. Im Gegensatz zu Publikumsmagneten wie Frigiliana, Nerja oder Setenil de las Bodegas verirrt sich aber kaum jemand in das malerische Bergdorf. Da Olías von der Stadt Málaga etwas stiefmütterlich behandelt wird, ist dieser Ort nicht so gepflegt wie andere Urlaubsorte an der Costa del Sol. So sind einige der Häuser dem Verfall nahe. Und auch die steilen Wege, die durch den am Hang liegenden Ort führen, können für Ungeübte oder ältere Besucher eine Herausforderung darstellen. Wer aber das Ursprüngliche in Andalusien sucht, der wird in Olías sicher fündig.

Sehenswürdigkeiten und Feste

Die grösste Sehenswürdigkeit im Ort ist die Kirche Parroquia de San Vicente Ferrer aus dem Jahre 1505. Erst 2009 wurde die Fassade dieses mittelalterlichen Gotteshauses für über 300.000 Euro neu hergerichtet. Ein Spaziergang durch die Gassen des verschlafenen Bergdorfes lohnt sich und wer sich auf die Suche begibt, wird sicher noch weitere Sehenswürdigkeiten entdecken, die allerdings in keinem Reiseführer stehen.

Obwohl die Ortschaft sehr überschaubar ist, gibt es eine ganze Anzahl an Bars und Einkehrmöglichkeiten. Zu den kulinarischen Spezialitäten von Olías zählen die Montes de Málaga typischen „Callos“. Das sind Kuddeln oder Flecke (Innereien vom Schwein) mit Kichererbsen und typisch andalusischer Würzmischung. Jedes Jahr um den 11 März findet eigens eine kleine Fiesta zu Ehren dieses beliebten Berggerichts statt.

Olias, Malaga
Der Dorfplatz bereitet sich für das „Callos Essen“ vor. Links im Bild ist ein Teil der Fassade der Dorfkirche zu erkennen.

Ein weiteres grosses Event ist das Fest zu Ehren des Schutzpatrons San Vicente Ferrer. Dieses Fest findet jährlich Ende Juli statt und zieht sich über 3 Tage und Nächte.

Anfahrt

Wenn Malagueños eine besonders kurvenreiche Strasse beschreiben möchten, dann nutzen sie oft den Satz „…esta igual que la carretera de Olías“ – „… ist genauso wie die Strasse nach Olías“.

Es existieren 2 Zufahrtsstrassen ab Málaga. Eine beginnt im Stadtteil El Palo und die andere hinter dem Einkaufszentrum in La Cala (Richtung Rincón de la Victoria). Die erstere ist sehr kurvenreich und obwohl sie nur 9 km lang ist, braucht man eine gefühlte Ewigkeit, bis man die letzte Kurve hinter sich gelassen und endlich den Ort erreicht hat. Auf diese Strasse bezieht sich auch der eingangs erwähnte Satz. Wer etwas geradliniger nach Olías gelangen möchte, dem sei die zweite Alternative nahegelegt, die hinter dem Einkaufszentrum in La Cala beginnt. Ab Málaga fährt man bis La Cala und biegt dann ins Einkaufszentrum ab. Unterhalb des Einkaufszentrums, am Kreisverkehr vor der Tankstelle, biegt man dann rechts nach Totalán ab. Ab hier fährt man auf der rechten Seite des Flussbett des „Arroyo Totalán“ Richtung Totalán und etwas weiter oben biegt man dann in Richtung Olías ab. Ab hier sind es noch 5 km bis in den Ort.

Unterkünfte Vorschläge

Die Anzahl der verfügbaren Unterkünfte in Olías beschränkt sich auf ein sehr überschaubares Mass. Im Prinzip stehen für eine Übernachtung in diesem idyllischen Bergdorf nur ein Landhotel und einige Ferienwohnungen zur Auswahl:

  1. Ferienwohnungen Padre Aviles*
  2. Cortijo San Salvador*
  3. Holiday Home Los Pedregales (Empfehlung)*

Alle verfügbaren Unterkünfte in den Montes de Málaga

Olías – Das vergessene Dorf in den Montes de Málaga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.