Parken und Parkplätze Malaga
Parken in Málaga am Mercado Gastronómico ist nur mit Residentenkarte und ausserhalb der Be- und Entladezeiten gestattet.

Die Parkplatzsuche und das Parken in Málaga kann sich an manchen Tagen selbst für Malagueños schwierig gestalten. Ganz zu schweigen von Touristen, die mit dem Mietwagen einen Parkplatz in Málaga finden wollen. Dieser Artikel soll dich bei deiner persönlichen Parkplatzsuche in Málaga unterstützen.

Parken in Málaga Stadt als Resident

Parken in Málaga kann zur Mission Impossible werden. Selbst für eingefleischte Malagueños ist es nicht immer leicht, innerhalb einer überschaubaren Zeit einen Parkplatz in akzeptabler Entfernung zum Zielort zu finden. Wer in der Altstadt lebt, kann sich unkompliziert eine Sondergenehmigung in Form einer Residentenkarte für das Parken auf den grün markierten Flächen in der Altstadt besorgen.

Jetzt günstig eine Unterkunft in Málaga buchen



Booking.com


Um die Sondergenehmigung für das Parken in der Altstadt zu erhalten, gehst du am besten gleich ins entsprechende Büro der Stadtverwaltung, das sich im gleichen Gebäude wie der Mercado Gastronómico auf der Plaza de la Merced befindet. Benötigt wird ein laufender Mietvertrag (oder der Eigentumsnachweis einer Wohnung), Ausweis und NIE-Nummer, sowie die Fahrzeugpapiere, für das Auto, das geparkt werden soll. Als zugelassener Resident der Altstadt bekommt man dann einen grünen Aufkleber, den man sich entweder hinter die Frontscheibe kleben oder bei Bedarf hinter die Scheibe klemmen kann.

Diese Residentenkarte ist je 1 Jahr gültig und muss jedes Jahr neu beantragt werden. Das ist zwar nervig, aber dafür unkompliziert, kostenlos und innerhalb eines Moments erledigt. Auch braucht man dafür nicht extra einen Termin vereinbaren.

Zufahrtsgenehmigung für die Altstadt

Die grün markierten Flächen für Residenten befinden sich ausserhalb der verkehrsberuhigten Zonen im Altstadtkern. Wer z.B. aufgrund eines Umzugs oder weil er sein Parkhaus innerhalb der verkehrsberuhigten Zone hat Zufahrt zur Altstadt braucht, der benötigt eine andere Genehmigung. Die grüne Residentenkarte für’s Parken gilt hierfür nicht.

Mithilfe einer speziellen Zufahrtsgenehmigung für den Altstadtkern kann man mit dem PKW die Hydraulikböller an den Altstadtzufahrten passieren. Denn wenn man einmal registriert ist, lesen die Kameras an den Zufahrten das Nummernschild des Fahrzeugs mit der Sondergenehmigung und die Hydraulikböller fahren dann automatisch herunter. Beim Verlassen der Altstadt funktioniert es nach dem gleichen Prinzip.

Diese Zufahrtsgenehmigung erhält man im grossen Verwaltungsgebäude der Junta de Andalucía am PASEO MARITIMO ANTONIO MACHADO gleich neben dem Hotel „Montes de Málaga“ der Ilunion-Hotelkette. Für die Registrierung werden Eigentumsnachweis der Wohnung oder Mietvertrag, NIE-Nummer und Ausweis sowie die Fahrzeugpapiere benötigt.

Wer nicht in der Altstadt wohnt und nur eine Genehmigung für einen Tag (z.B. wegen dem Transport eines Umzugs) benötigt, der bekommt nach dem Vorlegen der Fahrzeugpapiere und einer kurzen Schilderung über die Gründe ebenfalls eine zeitlich begrenzte Zufahrtsgenehmigung. Ansonsten gilt auch die Genehmigung für Anwohner nur jeweils 1 Jahr und muss jedes Jahr neu beantragt werden.

Die verschiedenen Parkzonen

1. Zona verde (Grüne Parkzone)

Für Residenten mit Sondergenehmigung (Grüner Aufkleber).

2. Zona azul (Blaue Parkzone)

Eine blaue Parkzone befindet sich z.B. im SOHO (schräg gegenüber des Yachthafen Muelle Uno und des Riesenrads). Hier muss ein Parkticket gelöst werden. Falls man einen Parkplatz in der blauen Zone erwischt und länger parken möchte, muss man rein theoretisch alle 2 Stunden das Fahrzeug umparken und dann eine neue Karte ziehen.

Ab 22:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen kann man kostenlos hier parken. Sicherheitshalber sollte man aber auf alle Fälle immer genau die Anweisungen auf den Parkuhren lesen. Denn in diesem Distrikt sind ununterbrochen Strafzettelverteiler unterwegs. Und eh man sich versieht, hat man eine „Multa“ unterm Scheibenwischer kleben.

3. Be- und Entladezone

Die Zeiten für das Be- und Entladen sind auf den entsprechenden Strassenschildern markiert. Auch hier sollte man auf Nummer sicher gehen. Denn bereits wenn man 10 Minuten vor Ablauf der Be- und Entladezeit auf so einer Fläche steht, riskiert man einen Strafzettel.

4. Freie Parkplätze in Málaga

Freie Parkplätze findet man nur ausserhalb der historischen Altstadt. Ich lebte jahrelang in der Altstadt und parkte mein Fahrzeug an folgenden Plätzen (falls alle Residentenparkplätze voll waren):

  • Calle La Victoria
  • Viertel Lagunillas gleich hinter der Plaza de la Merced
  • Oberhalb des Viertels Lagunillas rund um das Centro de Salud Victoria
  • Rund um das Universitätsgelände El Ejido (oberhalb Lagunillas)
  • Viertel Cruz Verde hinter der Plaza de la Merced (hat einen schlimmeren Ruf als es in Wirklichkeit ist)
  • Rund um die Kirche Santuario de la Victoria
  • Als kleiner Joker im Ärmel falls mal alles belegt ist, findet man mit etwas Glück einen Platz im Viertel Pinosol (oberhalb des Santuario la Victoria / nach der Calle Victoria den Camino Nuevo weiter hinauffahren und dann rechts nach Pinosol abbiegen)

Parken während der Semana Santa, Feria de Málaga, etc.

Wer es sich antun möchte sich während der Semana Santa oder anderen Stosszeiten wie dem Sommerfest Feria de Málaga mit dem eigenen PKW durch Málaga zu wühlen, der sollte dringlichst vermeiden, zu nah an den Stadtkern vorzudringen und von vornherein einen längeren Spaziergang einplanen. Denn die meisten Strassen sind sowieso gesperrt. Meine absolute Empfehlung zur Semana Santa ist der riesige Parkplatz, der sich vom Fussballstadion La Rosaleda bis zur Sprachschule „Escuela oficial de Idiomas“ (gleich neben der Feuerwehr) erstreckt.

Parkplatzhelfer, Gorrillas, Aparcacoches

„Gorrillas“ oder „Aparcacoches“ heissen in Málaga Parkplatzeinweiser, die sich ein paar Cent verdienen möchten. Manchmal sind ganz schön schräge Gestalten dabei. Rund um das Universitätsgelände war sogar eine zeitlang ein Vater zusammen mit seinem Sohn unterwegs. Sie teilten sich die Zone sozusagen auf. Manche wollen nur abzocken und andere tun diesen „Job“ so gut wie möglich. Hier muss jeder selbst nach eigenem Ermessen entscheiden, wie er vorgeht. Meistens gebe ich 50 Cent. Dann habe ich meine Ruhe und auch der Gorilla kann sich einen Kaffee oder von mir aus auch ein Bier oder einen Schnaps leisten oder gar etwas zu essen.

Kostenpflichtige Parkplätze: Parkhäuser

Hier nun einige Parkhäuser in und um die Altstadt von Málaga:

1. Parkhaus Tejón y Rodriguez

Dieses Parkhaus befindet sich gleich neben der Plaza Uncibay im Altstadtkern. Von hier ist es nur ein Katzensprung bis zur Calle Granada und zur Haupteinkaufsstrasse Calle Larios:

  • Adresse: C/ TEJON Y RODRIGUEZ, 5. 29008 Málaga
    Telf: 952224961

2. Parkhaus Camas

Das Parkhaus Camas ist gleich neben dem Hauptmarkt Atarazanas. Ideal also für einen Einkaufsbummel durch das historische Marktgebäude:

  • Adresse: C/ CAMAS, s/n. 29005 Málaga
    Telf: 952220742

3. Parkhaus Alcazaba

Am Tunneleingang unter der Corracha (Ehemaliges Viertel zwischen der Stadtfestung Alcazaba und der darüber liegenden Burg Gibralfaro) ist das Parkhaus Alcazaba:

  • Adresse: Plza. de la ALCAZABA, s/n. 29012 Málaga
    Telf: 952212300

4. Parking Central

Das Parking Central befindet sich in der Alameda Principal. Man erreicht es entweder über eine Zufahrt gegenüber des Yachthafen Muelle Uno oder über eine Zufahrt auf der Alameda:

  • Adresse: Plza. de la MARINA, s/n. 29001 Málaga
    Telf: 952218831

5. Parking Andalucía

Das Parking Andalucía befindet sich ganz in der Nähe des Einkaufszentrum „El Corte Inglés“:

  • Adresse: Avda. de ANDALUCIA, 4 (junto al Corte Inglés) 29009 Málaga
    Telf: 952305919

6. Parking Cervantes

Das Parking Cervantes befindet sich gleich neben der Stierkampfarena „Plaza de Toros de la Malagueta:

  • Adresse: C/ CERVANTES, s/n. 29016 Málaga
    Telf: 952060104

7. Parking Salitre

Das Parking Salitre befindet sich in einer strategisch guten Lage zwischen dem Bahnhof María Zambrano und dem Stadtviertel SOHO Málaga:

  • Adresse: C/ SALITRE, s/n. 29002 Málaga
    Telf: 952365280

Parkhaustarife

Parkhaustarife sind in den entsprechenden Parkhäusern angegeben. Generell sind Parkplatzgebühren in Parkhäusern in Málaga sehr günstig. Mit 5 € kommt man bereits sehr weit. Wenn man sich gleich für ein Parkhaus entscheidet, ohne weitere Runden bei der Parkplatzsuche durch die Stadt zu drehen, dann spart man Spritgeld und schont die Reifen. Wer sich nicht in Málaga auskennt und nur ein paar schöne Stunden in der Altstadt verbringen möchte, der sollte sich für ein Parkhaus entscheiden.

Parken, Parkmöglichkeiten und Parkplätze in Málaga Stadt

2 Gedanken zu „Parken, Parkmöglichkeiten und Parkplätze in Málaga Stadt

  • 29 Oktober, 2018 um 8:19 pm
    Permalink

    Mittlerweile sind die Parkhäuser in Malaga recht teuer. Man zahlt pro Stunde ca. 1,80 – 2,50. Da kommen bei einem Tagesbesuch mal schnell 16 Euro zusammen.

    Antworten
    • 30 Oktober, 2018 um 9:26 pm
      Permalink

      Ja, um die 20 Euro pro Tag (+/-) kann man bei den meisten zentralen Parkhäusern auch einplanen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.