Stadtplan Malaga

Finde hier den besten Stadtplan für deinen Besuch in Málaga!

Damit du dich nach deiner Ankunft in Málaga sofort zurechtfindest, ist es ratsam, dass du dir bereits vor deiner Ankunft einen ordentlichen Stadtplan zulegst.

Der folgende Stadtplan Malaga enthält selbst die kleinsten Strassen und bildet besonders gut die verwinkelte Altstadt von Málaga ab.

Bestens gerüstet mit dem Stadtplan Malaga von Michelin

Dieser Stadtplan bringt dich nach Ankunft sicher und zügig an dein Ziel. Ob du zur Ferienwohnung ins Hotel oder Hostel möchtest, in ein Restaurant oder zu den Sehenswürdigkeiten Malagas. Mit dem Stadtplan Malaga in der Tasche bist du bestens gerüstet.

Stadtplan bei Amazon ansehen

Besonders wenn du die Sprache nicht beherrschst, ist es ratsam, dass du dir einen Stadtplan schon vor deiner Reise kaufst und bei Ankunft am Flughafen bereits in der Tasche hast. So musst du nicht nach deiner Ankunft am Flughafen nach einem Stadtplan suchen, sondern kannst dich entspannt der Erkundung Malagas mit deinem eigenen Stadtplan in der Tasche widmen.

Mit deinem diesem Stadtplan findest du sofort und ohne Umwege dein Hotel in Malaga:

Oder dein Hostel:

Was gibt es noch zu entdecken?

So einiges…

Im Anschluss nenne ich dir einige lohnenswerte Sehenswürdigkeiten von Málaga, die du mit deinem Stadtplan von Málaga in Nullkommanichts findest.

#1 Das Picasso Museum Málaga

Das Picasso Museum gehört zu den Highlights der Stadt Málaga. Es befindet sich in der Calle San Agustin im Herzen der Altstadt. Wenn du von der bekannten Plaza de la Constitución die Calle Granada immer weiter hinaufläufst, siehst du es kurz bevor du an die Bodega El Pimpi kommst auf der rechten Seite. Es befindet sich in einem der beeindruckendsten Gebäude der Stadt aus dem Mittelalter: Dem Palacio de los Condes de Buenavista.

Noch mehr Infos zum Picasso Museum Málaga findest du unter folgendem Link:

#2 Die bekanntesten Strände von Málaga

Wer nach Málaga reist, möchte natürlich an den Strand und die Sonne, das Wasser und einige Köstlichkeiten in den Chiringuitos (kleine Strandbars) geniessen. Der Strand La Malagueta (Stadtstrand von Málaga) ist nur einer von vielen. Buche eine Reise nach Málaga und entdecke die die Mittelmeerstrände entlang der Sonnenküste. Einige Strände liegen etwas weiter abseits, haben aber ihren ganz besonderen Charme.

Jetzt eine günstige Unterkunft für den Urlaub in Málaga buchen



Booking.com


Einige Vorschläge weiterer Strände Malagas findest du unter folgendem Link:

#3 Noch ein Museum: Das CAC

CAC ist die Abkürzung für „Centro de Arte Contemporáneo“ (Zentrum für zeitgenössische Kunst). Es befindet sich in der Calle Alemania in der Nähe des Ausgangs der Untergrundbahnstation der C1 „Málaga Centro Alameda“. Die Ausstellungen zeitgenössischer Künstler wechseln von Zeit zu Zeit.

Der Besuch des Museums der zeitgenössischen Kunst ist übrigens gratis.

Geheimtipp:

Wenn du während der Mittagszeit im CAC bist, kannst du das Mittagessen im beliebten japanischen Restaurant des CAC geniessen. Von der Aussenterasse hast du direkten Blick auf das Flussbett des Guadalmedina. Das Sushi und alle anderen Gerichte des japanischen Restaurant am CAC geniesst bei Freunden der japanischen Küche in Málaga hohes Ansehen.

Mehr über das CAC erfährst du auf der offiziellen Seite:

#4 Der Promenadenhafen Muelle Uno

Der Promenadenhafen Muelle Uno wurde erst 2011 eingeweiht. Er verleiht der Stadt einen mondänen Touch. Von hier kannst du einen Ausflug mit dem Boot bis Benalmádena unternehmen und die Küste Malagas vom Meer aus betrachten, während dir die Seeluft um die Ohren bläst.

Ausflüge kannst du entweder direkt am Bootssteg in Muelle Uno buchen oder online reservieren:

Im Yacht- und Promenadenhafen Muelle Uno gibt es zahlreiche Shopping-Möglichkeiten und Bars, Restaurants und Eisdielen. Den Hafen Muelle Uno erkennst seit einigen Monaten bereits aus kilometerweiter Entfernung am Riesenrad. Den Eintritt fürs Riesenrad (La Nuria) kannst du direkt vor Ort am Ticketschalter kaufen.

#5 Lust auf ein Bier mit Blick auf die Alcazaba aus der Vogelperspektive?

Die Dachterrasse des Batik in der Calle Alcazabilla ist zur Zeit die angesagteste Roof Bar Malagas. Obwohl das Gebäude und die Einrichtung sehr elegant sind, sind die Preise günstig. Von hier oben überblickst du die Stadtfestung Alcazaba. Und zur Rechten siehst du auf den Balkon der Wohnung von Antonio Banderas.

Neben diesen fünf Vorschlägen gibt es mindestens noch 100 weitere grosse und kleine Sehenswürdigkeiten, die du mit deinem Stadtplan Malaga erkunden kannst.

Ok, 20 weitere Highlights nenne ich dir noch:

Jetzt bist du an der Reihe. Málaga wartet auf dich…

Hast du Lust bekommen auf mehr?

Dann empfehle ich dir, direkt nach Málaga zu kommen und eine Tour durch die Stadt zu unternehmen:

Stadtplan bei Amazon ansehen

Reiseführer Málaga

Noch ausführlichere Infos über Malagas Highlights bekommst du in folgendem aussergewöhnlichen Reiseführer.

Neben zahlreichen Infos über Sehenswürdigkeiten findest du viele Insidertipps zu Aktivitäten, Events, Ausflügen, Unterkünften, Bars, Clubs und Restaurants.

Reiseführer bei Amazon ansehen

Weitere Insidertipps für Aktivitäten und Unternehmungen in Málaga und an der Costa del Sol findest du auf dieser Seite.

Fazit

Wenn du das erste Mal nach Málaga reist, dann können dir ein Stadtplan und ein Reiseführer eine Menge Umwege ersparen. Denn kaufst du den Stadtplan und den Reiseführer bereits vor Reiseantritt, dann hast du die Gelegenheit, schon im Voraus einige Routen und Highlights heraussuchen, die du dann nach deiner Ankunft in Ruhe erkunden kannst.

Viel Spass in Málaga!

Folge MALAGA GUIDE auf Facebook und erhalte noch mehr spannende Tipps für deinen Andalusienaufenthalt.

Stadtplan Málaga

9

Preis-Leistung

9.0/10

Informationsgehalt

9.0/10

Übersichtlichkeit

9.0/10

Vorteile

  • Praktische Infos um Málaga zu Fuss, im Auto oder mit Fahrrad zu erkunden
  • Übersichtliche Stadtkarte
  • Angabe von Monumenten

Nachteile

  • Leider nur auf Spanisch verfügbar
Hol dir den beliebtesten Stadtplan von Málaga

Mike Lippoldt

Über den Autor: Mike Lippoldt wanderte auf unkonventionelle Weise mit dem Fahrrad nach Spanien aus. Über seine Abenteuer und den Neustart in Andalusien schrieb er ein Buch.

Schreibe einen Kommentar