Zeitvertreib im Urlaub
Bei Schmuddelwetter ist der beste Zeitvertreib im Urlaub ein Besuch in einer Tapas- oder Pintxos-Bar.

10 Tipps zum Zeitvertreib im Urlaub

Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer Blogparade zum Thema Zeitvertreib auf Reisen.

Was kann man tun gegen Langeweile im Urlaub? Wenn man z.B. am Flughafen feststeckt, weil der Flieger Verspätung hat oder weil es regnet (was in Andalusien nur im Herbst oder Frühling vorkommt) und man im Hotelzimmer sitzt und nicht recht weiss, was man mit der Familie oder allein bei diesem Schmuddelwetter anfangen soll?

Dieser Frage gehen wir in diesem Artikel auf den Grund. Im Anschluss werden 5 Tipps gegen Langeweile bei Schmuddelwetter und 5 Tipps gegen Langeweile bei Verzögerungen/ Verspätungen vorgestellt.

Der Link zur Blogparade befindet sich übrigens am Ende des Artikels.

5 Tipps gegen Langeweile bei Schmuddelwetter

Wer in Málaga in den Regen gerät, kann sich auserwählt fühlen. Denn Regen ist in Málaga ein äusserst seltenes Phänomen. Über die Sommermonate regnet es nie oder höchstens mal ein paar Tropfen. Nach einem sommerlichen Schauer ist das Klima dann meist noch schwüler und heisser als vor dem Regen. Regenzeit ist ab September-Oktober bis April. Die letzten grossen Regengüsse fallen nicht selten genau während der Semana Santa.

Was tun, wenn es regnet im Andalusienurlaub? Hier einige Ideen:

1. Ein Besuch in einer Tapas-Bar, Bodega o.ä.

Dieser Tipp ist mein persönlicher Favorit. Denn was gibt es angenehmeres, als gemütlich in einer Bodega oder Tapas-Bar zu schlemmen, während draussen der Regen auf die Gasse prasselt? In ganz Andalusien und speziell in Málaga gibt es neben einigen beliebten und traditionsreichen Bodegas, wie dem Antigua Casa de la Guardia oder dem Pimpi eine grosse Auswahl an kulinarischen Tempeln, die zum Verweilen einladen.

Und schliesslich ist da noch der Mercado Gastronómico auf der Plaza de la Merced. Hier hat man die herausragendsten kulinarischen Spezialitäten Málagas unter einem Dach. Da kann es den ganzen Tag regnen und man hat die perfekte Ausrede, um genau aus diesem Grund keinen Fuss aus dem Gastronomietempel herauszusetzen und sich ganz dem kulinarischen Müssiggang zu widmen.

2. Domino spielen

Domino erfreut sich in Andalusien vor allem bei den älteren Generationen grosser Beliebtheit. Bei Familienzusammenkünften im Sommer planschen die jüngeren Familienmitglieder dann oft im Pool, während sich die älteren Herrschaften (meist Männer) an einem schattigen Plätzchen im Garten beim Dominospiel vergnügen. Aber nicht nur die Onkels und Opas spielen gern Domino. Sondern auch Kinder beherrschen dieses Steinespiel hier in Südspanien bereits ab dem Kindergartenalter.

3. Karten spielen

Das gute alte Kartenspiel kommt nie aus der Mode. Besonders beliebt sind die altbewährten Skatkarten, mit denen sich zahlreiche Spiele gestalten lassen. Daneben sind noch die Rommé-Karten zu erwähnen. Wer allerdings lange kein Rommé mehr gespielt hat, wird wohl eine kurze Einarbeitungszeit brauchen, um sich wieder im Spiel zurechtzufinden. Da kann man getrost hoffen, dass der Regen noch eine Weile anhält, so dass man genügend Zeit hat um diesem Gesellschaftsspiel zur Genüge zu frönen.

4. Ein Spaziergang im Regen entlang der Strandpromenade

Bei Regenwetter zieht es nur wenige Andalusier auf die Strasse. Dabei ist gerade ein Spaziergang bei solchem Wetter ein besonderes Erlebnis. Vor allem, wenn man die Strandpromenade oder direkt am Strand entlangläuft. Die Brandung bringt dann frische Meeresluft herein und man hat den Strand fast für sich alleine, da nur vereinzelte Regenliebhaber bei solchen Witterungsverhältnissen an den Playas unterwegs sind.

5. Kaffeepause

Wer sich in ein Ferienhaus eingemietet hat, wird in den meisten Apartmentküchen eine spanische Espressokanne vorfinden. Das gehört hier einfach zum Inventar. Wer im Hotel eingecheckt ist und keine Möglichkeit hat selbst Kaffee zu kochen, der kann in eine der zahlreichen Bars gehen und sich einen leckeren Café con leche servieren lassen. Man sitzt drinnen im gemütlichen Ambiente und geniesst seinen Kaffee in vollen Zügen. Da hofft man geradezu, dass der Regen noch ein Stück anhält.

Übrigens: In Andalusien wird der Kaffee in vielen Bars aus dem Glas getrunken und nicht aus der Tasse.


5 Tipps gegen Langeweile bei Verzögerungen

1. Das Treiben beobachten

Jeder kennt diese Situation: Man sitzt im Flughafen, auf dem Bahnsteig oder dem Busbahnhof und wartet… und wartet… Egal, ob man nur mit dem Bus von Málaga nach Granada möchte oder mit dem Flugzeug nach Deutschland. Man muss warten. Wenn eine Verbindung Verspätung hat oder gar ganz ausfällt, dann heisst es noch länger warten und vor allem Nerven bewahren.

Was tut man für gewöhnlich in solchen Fällen? Klar, man beobachtet das Treiben. Man beobachtet die geschäftig vorbeiziehenden Reisenden. Dabei vergeht die Zeit dann oft wie im Fluge.

2. Flughafen WIFI

Auf den meisten Flughäfen gibt es WIFI. Allerdings ist es nicht auf allen Flughäfen gratis. Falls es gratis ist, sollte man bei so grossen WIFI-Hotspots mit sehr vielen gleichzeitig eingeloggten Personen nicht unbedingt seine Bankkonten checken oder Transaktionen vornehmen. Zum surfen im Internet gegen die Langeweile reicht so ein Flughafen-Wifi-Netz aber allemal.

3. Zeitung lesen

Auf den meisten Bahnhöfen, Busbahnhöfen und Flughäfen gibt es Kioske. Da in Málaga viele internationale Urlauber unterwegs sind, gibt es an vielen Zeitungskiosken auch Zeitungen oder gar Bücher in deutscher Sprache. Wer bereits etwas Spanisch beherrscht, kann sich auch eine spanische Tageszeitung holen und während der Wartezeit seine Spanischkenntnisse etwas auffrischen.

4. Buch lesen

Wann kommt man im Alltag schonmal in Ruhe zum lesen? Meist doch erst nach dem Arbeitstag oder im Urlaub. Oft ist man nach der Arbeit abends so müde, dass einem bereits nach ein paar Seiten die Augen zufallen. Beim unfreiwilligen Warten hat man also die ideale Gelegenheit, nach Herzenslust zu lesen. Man muss nicht arbeiten und man ist auch nicht gestresst oder müde, da man sich ja immer noch im Urlaubsmodus befindet.

5. Kaffee trinken

Auf den Flughäfen kostet ein Kaffee oft so viel, wie ein Menü in einer mittelmässigen Bar in Málaga. Wer sich trotzdem diesen Luxus gönnen will, dem vergeht die Wartezeit während eines Kaffees wie im Fluge. Kaffee trinken lässt sich auch hervorragend mit Punkt 1 kombinieren: Das Treiben beobachten!


Was tust du gegen Langeweile im Urlaub oder zum Zeitvertreib bei Wartezeiten auf Bahnhöfen, Busbahnhöfen oder auf Flughäfen? Schreibe deine Antwort einfach ins Kommentarfeld.

10 Tipps zum Zeitvertreib und gegen Langeweile im Urlaub

Mike Lippoldt

Über den Autor: Mike Lippoldt wanderte auf unkonventionelle Weise mit dem Fahrrad nach Spanien aus. Über seine Abenteuer und den Neustart in Andalusien schrieb er ein Buch.

Schreibe einen Kommentar