Andalusien Karte, Reiseführer
Andalusien Karte, Reiseführer

Mit der Andalusien Karte von Marco Polo orientierst du dich in Andalusien so zielsicher wie in deiner Heimatstadt.

Andalusien Karte von Marco Polo: Costa del Sol, Malaga, Sevilla, Cordoba, Granada im Massstab 1:200.000

Andalusien Karte von Marco Polo Inhalt

Sehr gutes Zurechtfinden durch grossen Massstab: 1:200 000

  • Die Andalusien Karte von Marco Polo zeichnet sich durch ein präzises und klar lesbares Kartenbild aus. Es ist gut zu wissen, im Urlaubsland solch eine Karte dabei zu haben, wo alle kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten übersichtlich verzeichnet sind. Die Karte führt dich nicht nur an die malerischsten und bekanntesten Orte in Andalusien; sie zeigt ausserdem zahlreiche wissenswerte Details
  • Dank des großen Maßstabs 1:200 000 fällt es leicht, sich in der fremden Landschaft zu orientieren. Selbst in abgelegenen Gegenden findest du dich mit der Karte schnell zurecht und kommst sicher zum Ziel.
  • Mit der Andalusien Karte von Marco Polo orientierst du dich in Andalusien so sicher wie in deiner Heimat.

Das sagen zufriedene Nutzer über die Andalusien Karte

Die Karte ist sehr gut und hat auch im Hinterland völlig ausgereicht, wir hatten als sinnvolle Ergänzung auch unser NAVI dabei. Die Angaben zu den Sehenswürdigkeiten sind zutreffend. – K.H.W.

Eine Karte mit vielen Details, sehr hilfrich, wenn man auch abseits der großen Straßen unterwegs sein möchte. Sie gehört einfach ins Reisegepäck. – A.

Ich habe diese Karte für unseren Urlaub in Südspanien gekauft… Wir waren anfangs noch unentschlossen, ob wir mehr an der Costa del Sol umherfahren werden oder an der Costa de la Luz.

Das Kartenmaterial hat dabei bei der Vorbereitung sehr geholfen. Da wir nach Jerez geflogen sind, konnten wir die Entfernungen zwischen dieser Stadt und unseren möglichen Ausflusgzielen gut schätzen und somit die Tage verplanen.

Vor Ort hat die Karte auch nützliche Dienste geleistet, wobei sie hier tatkräftig von einem Navi unterstützt wurde, das wir mitgebracht hatten. Doch wenn das Navi mal nicht weiter wusste, war die Karte mehr als hilfreich. ;) – Tina


Diese Top 10 Orte & Sehenswürdigkeiten warten in Andalusien auf dich:


#1 Mezquita de Córdoba – Moschee/ Kathedrale in Córdoba

Córdoba ist die Hauptstadt der Provinz Córdoba in Spanien und die drittgrößte Stadt Andalusiens. Die Distanz zwischen Málaga und Córdoba beträgt 160km (ca. 2h Fahrzeit)

  • Die Mezquita de Córdoba ist das bedeutendste Bauwerk der Stadt. 785 begann der Bau dieser Moschee, die mehrfach erweitert wurde. Mit einer Ausdehnung von 23.000 m² wäre sie heute die drittgrößte der Welt.
  • Etwa 860 Marmorsäulen in parallelen Reihen tragen jeweils zwei übereinanderliegende Bögen und bewirken so ein besonderes Spiel von Licht und Schatten.
  • Nach der Reconquista wurde die Moschee 1236 von den Christen zur christlichen Kathedrale geweiht.
  • Die gewaltigen Ausmasse der Moschee erlaubten es, in ihrer Mitte ab 1523 über 234 Jahre hinweg ein gewaltiges Kirchenschiff im Stil der Renaissance zu errichten.

Unter folgendem Link findest du alle Infos zur Mezquita de Córdoba. Auf der Seite kannst du auch Tickets online kaufen:

#2 Alhambra in Granada

Die Alhambra ist eine bedeutende Stadtburg (kasbah) auf dem Sabikah-Hügel von Granada in Spanien. Sie gilt als eines der schönsten Beispiele des maurischen Stils der islamischen Kunst. Die Alhambra ist eine der meistbesuchten Touristenattraktionen Europas und zählt seit 1984 zum Weltkulturerbe. Die Burganlage ist etwa 740 m lang und bis zu 220 m breit. Im Osten ist ihr der Sommerpalast Generalife vorgelagert.

Aufgrund des grossen Besucheransturms ist es sehr zu empfehlen, die Tickets für die Alhambra im Voraus zu kaufen. Ich selbst stand schon zwei Mal davor und kam nicht hinein, weil ich auf gut Glück losgefahren war.

Unter folgendem Link findest du alle Infos zur Alhambra in Granada. Auf der Seite kannst du auch Tickets online kaufen:

Hier findest du noch mehr Vorschläge für Granada:

#3 Palacio de Generalife

Der Generalife ist Teil der Alhambra und sollte am besten am gleichen Tag besichtigt werden. Der Palacio de Generalife war der Sommerpalast und Landsitz der Nasriden-Sultane von Granada. Er wurde im Jahr 1984 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Eintrittskarten für den Generalife gibt es auf der gleichen Webseite wie die Tickets für die Alhambra.

Bonus:

Besuche nach der Besichtigung der Alhambra und des Generalife unbedingt das darunter liegende Altstadtviertel Albaicín und den Paseo de los Tristes entlang des kleinen Flusses Darro. In den Bars gibt es zu jedem Bier eine Tapa gratis. Das ist in Granada so üblich. Du wirst es lieben.

#4 Plaza de España in Sevilla

Dieses Bauwerk ist in Wirklichkeit noch beeindruckender, als es auf manchen Bildern erscheint. Wenn du nach Sevilla kommst, solltest du dir einen Besuch auf dem Plaza de España nicht entgehen lassen.

#5 Puente Nuevo und die Schlucht El Tajo in Ronda

Ronda liegt ca. 100 Kilometer und anderthalb bis zwei Stunden Autofahrt von Malaga entfernt. Die Fahrt über die Serranía de Ronda an sich ist schon ein Erlebnis. Ronda selbst wartet mit unzähligen Sehenswürdigkeiten auf dich. Unter anderem die beeindruckende Puente Nuevo (Neue Brücke) über die Schlucht des Tajo. Alle Infos zu Ronda findest du im Ronda Guide

#6 Baelo Claudia in Bolonia

Die römische Siedlung Baelo Claudia im malerischen Küstenort Bolonia gehört zu den besterhaltenen in Spanien. Bolonia liegt 14 Kilometer hinter Tarifa. Neben den römischen Ruinen kannst du mit etwas Glück unter anderem auch Kühe an den weiten weissen Stränden Bolonias bewundern. Alle Infos zu Bolonia erhältst du im Bolonia Guide

#7 Tarifa

Tarifa blickt auf eine jahrtausendealte Geschichte und ist auf den Resten vergangener Zivilisationen errichtet. Der Stadtkern von Tarifa mit den weissen Häusern und engen Gassen geht auf die Zeit des maurischen Spanien „Al Andalus“ zurück. Neben der historischen Altstadt erwarten dich kilometerweite breite Strände und auf Wunsch ein Bad im Atlantik. Denn in Tarifa verläuft die Grenze zwischen Atlantik und Mittelmeer. Ausführliche Infos und Tipps bekommst du im Tarifa Guide

#8 Naturpark Cabo de Gata – Níjar

Der Naturpark Cabo de Gata – Níjar befindet sich in der Provinz Almeria und ist bekannt für seine malerischen Strände. Hier gibt es über 50 km teils steile Küsten zu bewundern. Dieses Naturparadies zählt zu den besterhaltenen an der europäischen Mittelmeerküste.

Von Malaga bis Cabo de Gata sind es etwa 250 Kilometer. Mit dem Auto fährst du die Strecke gemütlich in 2-3 Stunden. Einfach immer die Mittelmeerküste entlang. Wenn du einmal hier bist, solltest du auch ein paar Tage hier bleiben. Am besten du mietest eine gemütliche Unterkunft nahe des Cabo de Gata in Almería und unternimmst dann ausführliche Entdeckungstouren durch den Naturpark.

#9 Picasso Museum in Málaga

Das Picasso Museum Malaga befindet sich im Palacio de los Condes de Buenavista. Das Gebäude in dem heute das Picasso Museum installiert ist, war ursprünglich ein Wohnhaus-Palast, erbaut im Jahre 1530 (ein halbes Jahrhundert nach der Eroberung Malagas durch die katholischen Könige). Im Museum gibt es über 200 Werke des Künstlers und Malagueños Pablo Picasso zu bewundern.

#10 Der Caminito del Rey in El Chorro

Der Caminito del Rey galt bis zu seiner Neueröffnung 2015 als „Einer der gefährlichsten Wanderwege der Welt“. Heute zieht er tausende Besucher in seinen Bann. Der Zielwanderweg des Caminito del Rey, welcher streckenweise über schwindelerregende Höhe führt, verläuft über mehrere Kilometer. Für einen Besuch sind zwischen 4-5 Stunden einzuplanen.

Bonus:


Den günstigsten Mietwagen für deinen Andalusien Urlaub findest du hier:

Alle Beiträge zum Thema Andalusien bei Malaga Guide findest du sortiert auf folgender Seite:

Folge Malaga Guide auf Facebook und erhalte noch mehr spannende Tipps für deinen Andalusien Urlaub.

Andalusien Karte

8.7

Preis-Leistung

9.0/10

Massstab

9.0/10

Übersichtlichkeit

8.0/10

Vorteile

  • Präzises und klar lesbares Kartenbild
  • Ein guter Begleiter für Andalusien
  • Gute Orientierung
  • 2 weitere Einzelblätter (Costa Blanca und Costa Brava)

Nachteile

  • Die Karte gibt einen guten Überblick. Einige weitere Details wären für die nächste Überarbeitung wünschenswert.
Andalusien Karte & Top 10 Sehenswürdigkeiten und Orte in Andalucía

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.