Kap Trafalgar
Der Leuchtturm von Kap Trafalgar kurz nach Sonnenuntergang

Das Kap Trafalgar sollte man unbedingt in eine Andalusien Rundreise mit einbeziehen. Es liegt nur unweit von Tarifa in der andalusischen Provinz Cádiz.

Am Kap Trafalgar und im angrenzenden Caños de Meca erwarten den Besucher weite Naturstrände und klares Atlantikwasser.

Anfahrt:

  • Málaga – Kap Trafalgar: 215 km
  • Fahrtdauer: Etwa 2 – 3 Stunden

Das Kap Trafalgar oder Cabo de Trafalgar liegt unweit von Barbate und befindet sich nur wenige Kilometer hinter dem Küstenort Los Caños de Meca. Die Top Sehenswürdigkeit von Trafalgar ist der Leuchtturm auf dem ausgesetzten Kap. Mit dem Auto gelangt man jedoch nicht bis zum Leuchtturm. Fahrzeuge müssen auf kostenpflichtigen Parkplätzen oder auf dem Parkplatz eines angrenzenden Lokals abgestellt werden. (Gegen Konsumation kann das Auto auf den Parkplätzen der meisten Lokale problemlos den ganzen Tag geparkt werden.)

Kap Trafalgar – ein geschichtsträchtiger Ort

Das Kap Trafalgar ist eine kleine vorgelagerte Insel in der Provinz Cádiz. Mit dem Land wird sie über die vom Meer angespülten Sedimente und den Sand der angrenzenden Dünen verbunden. Im Spanischen wird dieses Phänomen trombolo genannt. Auf der Insel befindet sich ein Leuchtturm, der die Schiffe an diesem für die Schifffahrt gefährlichen Kap vor dem Auflaufen warnt. Bereits im 13 Jahrhundert errichteten die Mauren hier einen Turm. Die Überreste des arabischen Leucht- und Beobachtungsturms kann man noch heute bewundern. Zum Leuchtturm führt eine schmale Strasse, die regelmässig vom Sand der Dünen befreit werden muss und die für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist.

Mahntafel am Kap Trafalgar
Mahntafel auf der Strasse zum Leuchtturm.
Aussichtspunkt am Leuchtturm von Kap Trafalgar
Ausblick vom Kap. Rechts sind die maurischen Turmreste neben dem Leuchtturm von Kap Trafalgar zu sehen.

Die Schlacht von Trafalgar

Am 21 Oktober 1805 fand am Kap Trafalgar die historische Seeschlacht von Trafalgar statt, bei der die spanisch-französische Armada eine verheerende Niederlage erlitt und von der Real Navy unter Führung von Kapitän Nelson besiegt wurde. Die Briten zerstörten oder eroberten im Zuge der Seeschlacht 20 feindliche Schiffe – unter ihnen die einzigartige Santissima Trinidad – während sie selbst kein einziges Kampfschiff verloren. Nelson selbst fiel in der Schlacht, sein Sieg aber vereitelte Napoleons Pläne einer Invasion der britischen Inseln endgültig.

Wattwanderung, Strände und kristallines Wasser

Unterhalb des Leuchtturms El Faro werden während der Ebbe, die rund um die Uhr alle 6 Stunden ihren tiefsten Punkt erreicht, Riffe freigelegt, in denen kleine Krebse und andere Tiere zuhause sind. Nicht nur Kinder finden hier Vergnügen daran, stundenlang diese freigelegte Unterwasserlandschaft zu erkunden. An den Naturstränden rund ums Kap Trafalgar gibt es keine Duschen oder Chiringuitos. Dafür wird der Besucher mit weissem Sand und kristallinen Atlantikwasser belohnt.

Sandstrand unterhalb des Leuchtturms El Faro
Riffe unterhalb des Leuchtturms am Kap Trafalgar
Auch Störche lieben Kap Trafalgar
Auch Störche lieben Kap Trafalgar
Sandstrand
Links der Riffe ist der Einstieg ins Wasser sanft und sandig. Optimale Badebedingungen also.

Unterkünfte:

Die meisten Unterkünfte rund um Kap Trafalgar sind bereits im Juni restlos ausgebucht. Deshalb ist es ratsam, einige Wochen im Voraus zu buchen. Unterkünfte sind rund ums Kap Trafalgar und in der angrenzenden Ortschaft Caños de Meca zu finden.

Essen, Trinken und Sonstiges

Auf dem letzten Abschnitt zum Cabo de Trafalgar befinden sich liebevoll eingerichtete Restaurants, Pubs, Einkaufsmöglichkeiten sowie einige Hippie-Stände. Ein kulinarisches Highlight sind die Hambuerguesas de Retinto. Das sind Hamburger, die aus den frei lebenden Kühen hergestellt werden.

Playa de Cabo de Trafalgar
Sandstrand unterhalb des Cabo de Trafalgar

Kap Trafalgar

Kap Trafalgar
10

Top Sehenswürdigkeit von Andalusien

10.0 /10

Strände

10.0 /10

Wasserqualität

10.0 /10

Vorteile

  • Den Leuchtturm sollte man auch bei Nacht erleben
  • Naturstrände
  • Dünen

Nachteile

  • Parkplätze sind zur Hauptsaison rar gesät
  • Unterkünfte sollten bereits Wochen im Voraus gebucht werden
Ausflug ans Kap Trafalgar (Top Sehenswürdigkeit Andalusien): Infos und Unterkünfte

Ein Gedanke zu „Ausflug ans Kap Trafalgar (Top Sehenswürdigkeit Andalusien): Infos und Unterkünfte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.