Bornos / Stausee
Blick über den Stausee von Bornos / Im Hintergrund die Gipfel der Sierra de Grazalema
  • Entdecke das weisse Dorf Bornos und seinen idyllischen Stausee.

Bornos gehört zu den 19 Pueblos Blancos. Es liegt auf halber Strecke zwischen den weissen Dörfern Villamartín und Arcos de la Frontera.

Anfahrt

  • Entfernung Malaga – Bornos: 181km
  • Fahrtzeit: Ca. 2 Stunden

Wegbeschreibung ab Malaga

Es existieren verschiedene Routen. Du kannst direkt auf der A-384 durchfahren über Campillos und Olvera. Oder du fährst über die pueblos. Dann fährst du aus Malaga Richtung Ronda und dann immer auf der A-374 über Algodonales und Villamartín bis Bornos. Du kannst auch über Setenil de las Bodegas fahren. Es kommt ganz darauf an, ob dein Weg das Ziel sein soll oder ob du so schnell wie möglich nach Bornos gelangen möchtest. In jedem Fall gilt: „Alle Wege führen nach Bornos“.

Tipp:

Der „Umweg“ über die Dörfer lohnt sich. Du fährst durch herrliche Natur und durch die malerischen Ortschaften der Serranía de Ronda und der Sierra de Grazalema.

Bornos entdecken

Eigentlich waren wir auf der A-384 auf der Durchfahrt nach Arcos de la Frontera. Als wir 12km hinter Villamartín den See von Bornos sahen, beschlossen wir, einen Ausflug ins Dorf zu machen. Das Auto stellten wir unterhalb des Castillo Palacio de los Ribera ab.

Castillo Palacio de los Ribera en Bornos1
Platz vor dem Castillo Palacio de los Ribera in Bornos

Von hier unternahmen wir einen gemütlichen Spaziergang hinunter zum See (etwa 20min zu Fuss). Der Ort machte einen sauberen, gepflegten und authentischen Eindruck auf uns. Ein ruhiges und idyllisches Dorf, abseits vom Touristentrubel der Costa del Sol.

Essen und trinken

Wir assen in der Restaurantbar auf dem Platz vor dem Castillo Palacio de los Ribera. Bereits in Villamartín bemerkten wir, dass die Menschen in dieser Gegend eine ausgesprochene Vorliebe für Schnecken hegen. Diese werden hier cabrillas genannt. Da ich gern Schnecken esse, wollte ich mir eine ración bestellen. Leider waren sie bereits ausverkauft. Diese kulinarische Spezialität muss ich aufs nächste Mal verschieben. Hast du schon cabrillas in Bornos gegessen? Wenn ja, berichte uns über deine Erfahrung in den Kommentaren.

Da es keine Schnecken mehr gab, verspeiste ich einige Tapas; unter anderem riñones, welche hier ebenfalls als Köstlichkeit gelten.

Die Plaza del Ayuntamiento ist ein guter Ort um etwas zu entspannen…

Plaza del Ayuntamiento en Bornos
Plaza del Ayuntamiento en Bornos

Der Stausee

Der Stausee wird vom Río Guadalete gespeist und erstreckt sich über 817 Hektar. Das Wasser macht einen sehr sauberen Eindruck und lädt zum baden ein. Im Hintergrund zeichnet sich die Silhouette der Sierra de Grazalema ab. Das Gebiet rund um den See ist zum Naturschutzgebiet deklariert und bietet vielen heimischen und auch Zugvögeln Heimat. Auf einem Kirchendach im Dorf sah ich Störche nisten. Störche gehören in der Region Cádiz in vielen Orten zum Stadtbild. Ihre Nester stehen ebenfalls unter Schutz. Die Kirchen und die Besitzer der Häuser auf denen die Zugvögel nisten, dürfen die Nistplätze nicht entfernen.

Unterkunft in Bornos

Finca Matajaca Bornos

Die Finca Matajaca ist der ideale Platz für einen entspannten Urlaub im idyllischen Ort. Das Ferienhaus hat eine eigene Terrasse. Ausserdem verfügt es über eine Küche, TV und ein Badezimmer mit Badewanne. Mehr erfahren über die Finca Matajaca…*


Alle Artikel über die Ruta de los Pueblos Blancos findest du unter folgender Kategorie:

Die beliebtesten Artikel über Andalusien findest du hier:

Folge Malaga Guide auf Facebook und erhalte noch mehr spannende Tipps für deinen Andalusien Urlaub.

Entdecke das weisse Dorf Bornos und seinen idyllischen Stausee #pueblosblancos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.