La Malagueta: Strand von Málaga
La Malagueta: Der Stadtstrand von Málaga

La Malagueta gehört wohl zu den bekanntesten Stränden in Málaga. Er befindet sich gleich neben dem Hafen und ist von der Altstadt aus am schnellsten zu erreichen. 

Was viele vielleicht nicht wissen: Dieser Strand sah nicht immer so aus. Denn im neunzehnten Jahrhundert standen hier keine Strandlokale (Chiringuitos) sondern Fabriken, Werften und andere Industrieanlagen.

La Malagueta: Der Stadtstrand von Málaga

Der Stadtstrand La Malagueta erstreckt sich zwischen dem Hafen (Yachthafen Muelle Uno und den neuen Anlegedocks für die Kreuzfahrtschiffe) und dem Strand La Caleta, welcher direkt an der Malagueta anschliesst und dann weiter Richtung Baños del Carmen verläuft.

Die Malagueta misst ca. 1200 Meter in der Länge und durchschnittlich 45 Meter in der Breite.

La Malagueta und Leuchtturm Farola
Blick auf den Leuchtturm „La Farola“, auf den Stadtstrand La Malagueta und auf das dahinter liegende gleichnamige Stadtviertel.

So erreichst du den Stadtstrand

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Wenn du vom Zentrum kommst (Altstadt), dann kannst du an der Bushaltestelle im Paseo del Parque auf der Höhe der Plaza de la Marina (dort wo sich die Haupt-Touristeninformation befindet) in die Buslinie 14 steigen.

Die Linie 14 bringt dich bis zum Paseo de la Farola und hält hier auf Höhe der Comandancia de Marina. Von hier kannst du dann entweder direkt durch die Häuserblocks zum Strand laufen oder du gehst den Paseo de la Farola immer weiter hinter bis zum Leuchtturm (Farola) und betrittst den Strand an seiner westlichsten Seite.

Zu Fuss von der Altstadt:

Mehr noch als mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfehle ich dir, zu Fuss zum Stadtstrand zu gelangen.

Es gibt zwei besonders schöne Wege zur Malagueta:

  1. Durch den Stadtpark
  2. Durch den „Palmeral de las Sorpresas“ (Yachthafen Muelle Uno)

#1 Durch den Stadtpark

Der Stadtpark (Parque de Málaga) ist fast einen Kilometer lang und erstreckt sich ab Plaza de la Marina bis zum 4 Sterne Hotel Hotel Maestranza an die Plaza de General Torrijos.

Im Park erwarten dich unzählige Pflanzen und Pflanzenarten, die besonders zur heissen Sommerzeit während eines Spaziergangs angenehmen Schatten spenden.

Du kannst ab Plaza Marina in den Park gehen, hindurchlaufen und dann auf der anderen Seite entweder nach Yachthafen Muelle Uno oder gerade weiter hinunter zur Malagueta laufen.

#2 Durch den „Palmeral de las Sorpresas“

Nach einem kurzweiligen Spaziergang durch den Palmeral de las Sorpresas (Palmengarten der Überraschungen), der ebenfalls kurz hinter der Plaza de la Marina beginnt, gelangst du zum Yachthafen und schliesslich zum Leuchtturm „La Farola“, von wo aus du dann direkt zum Stadtstrand La Malagueta weiterlauen kannst.

Mit dem Fahrrad:

In Málaga kannst du für unter 10 Euro das ganze Jahr quer durch die Stadt Fahrrad fahren. Hierzu benötigst du eine Karte, mit der du dann die Fahrräder aus den Fahrradhaltestellen der Stadtverwaltung entnehmen kannst. Wie das funktioniert, erfährst du hier.

Service und Dienstleistungen

  • Duschen und Toiletten
  • Rettungsschwimmer (nur zur Hauptsaison und an spezifischen Feiertagen)
  • Chiringuitos (Strandbars) hier bekommst du die in Málaga typischen Espetos und Espetadas (über Olivenholz gegrillte Sardinen sowie andere Fische und Meeresfrüchte)
  • Zugang für Behinderte
  • Kinderspielplätze
  • Verleih von Sonnenliegen und Sonnenschirmen

Geschichte des Strandes La Malagueta

Im neunzehnten Jahrhundert war die Malagueta ein Industrieviertel. Auch heute noch erstreckt sie sich von der Brandung bis an die Stierkampfarena (die ebenfalls den Namen Malagueta trägt) im Paseo de Sancha. Jedoch ist heute von der industriellen Vergangenheit, wo sich hier Zuckerfabriken, Werften und andere Fabrikanlagen befanden, nichts mehr zu erkennen.

La Malagueta Stadtstrand
Strand La Malagueta in der Abenddämmerung und eines der Wahrzeichen der Stadt: Der Berg Monte San Antón (Rechts im Bild)

Der zentrale Badestrand von Málaga

La Malagueta ist der zentralste Badestrand in Málaga. Der Sand ist dunkel und an manchen Stellen grobkörnig. Wegen seiner direkten Nähe zum Hafen gehört dieser Strandabschnitt leider nicht zu den saubersten. Trotzdem ist er mit Sicherheit einer der bekanntesten und unter den Malagueños auch einer der beliebtesten.

Infos zum Stadtstrand La Malagueta: Service, Dienstleistungen, Lage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.